Wildschweingulasch selbst gemacht.

In unserer Truhe lagerte schon geraume Zeit zwei Stücke Wildschweinvorderkeule. Da wir keine Ahnung hatten was man damit anfangen kann blieb es in der Truhe liegen. Bis jetzt! Also einfach aufgetaut und das gute Stück mal begutachtet. Da blieb nur eine Entscheidung: Gulasch! Für etwas anderes schien es nicht geeignet.

Gesagt getan also! Das Ergebnis hat überzeugt. Die Sauce hat uns fast noch am besten geschmeckt. Die wird es beim nächsten „normalen“ Gulasch auch geben!

Wildschweingulasch
Wildschweingulasch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen