Weiße Bohnen Texas Art aus dem Dutch Oven! 8 Kommentare


Es wird kalt draußen, endlich scheint der Winter bei uns Einzug zu halten! Was gibt es da schöneres als draußen in der knackigen Kälte einen leckeren Eintopf aus dem Dutch Oven zu kochen? Richtig, viel anderes gibt es da nicht! 🙂

Bei der Auswahl eines passenden Rezeptes hat mir wieder einmal das hier bereits hochgelobte USA Kochbuch von Sheila Lukins geholfen! Da Bohnen ja bekanntlich immer gehen und im Dutch Oven einfach genial gelingen, habe ich mich für das folgende Rezept entschieden. Es hört sich erst seltsam an, was haben Äpfel in einem Bohneneintopf verloren fragt mach sich da! Aber der Eintopf „Weisse Bohnen“ aus dem Dutch Oven ist einfach lecker!

Aber der Geschmack gibt dem Rezept recht. Es entsteht ein süsslicher, sehr gut schmeckender Bohneneintopf der so demnächst öfter bei uns auf den Teller kommt!

Mein Tipp: Ausprobieren, da lecker und easy gemacht!!!

Rezept Weisse Bohnen:

Weiße Bohnen Texas Art

Portionen 6
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 4 Stunden, 30 Minuten
Gesamtzeit 5 Stunden
Zubereitung Dutch Oven
Aus einem Buch USA Kochbuch

Zutaten

  • 500g Weiße Bohnen (Eine Nacht vorher in Wasser einlegen)
  • 250g Schinkenspeck (gewürfelt)
  • 4 Stücke Räucherenden (am Stück)
  • 1 stück Sellerie (kleingeschnitten)
  • 1 stück Poree (kleingeschnitten)
  • 2 Stücke Äpfel (Granny Smith)
  • 1 stück Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 2 Stücke Paprika (eine Rote und eine Grüne kleingeschnitten)
  • 800g Tomaten aus der Dose (gestückelt)
  • 250ml Ketchup
  • 3 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Grafschafter Rübenstaft (Oder Melasse)
  • 3/4 Tassen Braunen Zucker
  • 2 Esslöffel Senf
  • 1 teelöffel Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Die Zwiebeln und den Schinkenspeck im DO anbraten. Dann kommen die Bohnen dazu. Dabei habe ich festgestellt das es besser ist diese 45 min vorzukochen. Wenn ihr das macht, verkürzt sich dir Kochzeit auf 2,5 Stunden. Natürlich solltet ihr die trotzdem eine Nacht vorher in Wasser einlegen. Die Bohnen sollen im DO mit Wasser bedeckt sein.
Schritt 2
Jetzt kommen alle andern Zutaten dazu. Einfach in den DO geben, umrühren und den Deckel schließen!
Schritt 3
Ich hatte unten 6 Briketts und oben ca 12. Ab und zu solltet ihr den Eintopf mal umrühren.
Schritt 4
Da ich die Bohnen nicht vorgekocht hatte, dauerte das Kochen bei mir 4,5 Stunden. Also solltet ihr den oben genannten Tipp beherzigen!
Schritt 5
Sieht lecker aus und schmeckt auch so! Trotz, oder gerade wegen der für Bohneneintopf ungewöhnlichen Zutaten!

Comments

comments


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Gedanken zu “Weiße Bohnen Texas Art aus dem Dutch Oven!

  • Markus

    Wie jetzt… ???
    4 Mettendchen für 6 Portionen ??? Geht Vattern wieder mal leer aus so nach dem Motto „So´n bissken veganisch tut Deine Plauze auch ma´ ganz gut!“… ???
    Ich bin erschüttert !!! ;-)))

    • Bauchvoll Autor des Beitrags

      Die Portion Bohnen ist doch größer ausgefallen als gedacht! 😉 Gab aber noch geräucherten Bauch dazu! Quasi was für den Bauch! 🙂 🙂

  • Markus

    Ha… Das beruhigt mich 😉
    Ist quasi der Dochstoss in den Rücken meiner verfressenen, chronisch halbverhungerten und daher ständig den Kühlschrank nach verwertbarem durchfräsenden Herren Pubertanten !!!
    Wohlan… So lass uns denn den Ofen heizen und auch nicht mit Schweinchen geizen !!! 😉

    • Bauchvoll Autor des Beitrags

      Wenn du Bohnen aus der Dose nimmst, verkürzt sich die Kochzeit! Das sollte sehr gut gehen. Dann würde ich trotzdem eine Kochzeit von ca anderthalb Stunden empfehlen, damit sich auch das Aroma entwickelt, am besten Schmeckt ja so ein Eintopf eh am nächsten Tag! Wir haben ihn auch einen Tag später erst gegessen! 🙂

  • Bernie

    Ich hab es gestern mal nachgedopft. Ungewöhnlich süß, aber lecker. Hat allen geschmeckt. Mir persönlich hat ein wenig Schärfe gefehlt, aber das konnte ich bei meiner Portion ja nachregeln. Danke für das Rezept. 🙂

  • Pingback: Weiße Bohnen Texas Art – dopfgucker