Dicke Rippe mit Bärlauch-Parmesan Kruste

Vor kurzem habe ich ein paar sehr schöne Stücke von der dicken Rippe beim Fleischer erstanden. Oft wird dicke Rippe ja mit Eintöpfen oder lange geschmort erwähnt. Direkt gegrillt schmeckt sie aber auch hervorragend! Sie darf nur nicht zu lange gegrillt werden, muß also noch saftig sein. Da ja gerade auch die Jahreszeit für frischen Bärlauch ist, lag es nahe das ganze zu kombinieren. Heraus kam das folgenden Gericht. Der Bärlauch hat das ganze mit seinem starken Geschmack schon etwas dominiert, aber hat trotzdem sehr gut geschmeckt. Also achtet darauf nicht zuviel von der Paste auf das Fleisch zu geben.

Hier das Rezept für das Fleisch, im Anschluß findet ihr das Rezept für die Bärlauchpaste.

Dicke Rippe mit Bärlauchkruste

Portionen 2
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Zubereitung Direktes Grillen, Indirektes grillen
bauchvoll.de Bauchvoll

Zutaten

  • 500g Dicke Rippe (In Scheiben geschnitten!)
  • 2 Esslöffel Bärlauchpaste (Rezept steht unter Kochen)
  • 4 Teelöffel Parmesan (Den frischen, nicht aus der Tüte!)

Vorbereitung

Schritt 1
Die in Stücke geschnittene Dicke Rippe von allen Seiten mit BBQ Rub würzen. Ich hatte hier eines von Weber. Dann auf dem heißen Grill von allen Seiten scharf angrillen.
Schritt 2
Die Fleischstücke von der direkten Hitze in die Indirekte Hitze legen, mit der Bärlauchpaste bestreichen und mit dem Parmesan bestreuen! Nehmt frischen Parmesan, nicht die Krümel aus der Tüte! Ich hab das mit denen gemacht und kann es nicht empfehlen, Der Käse schmeckt nicht so gut und schmilzt gar nicht.
Schritt 3
Das ganze ca 15 - 20 min indirekt bei 200° grillen bis der Käse leicht Farbe bekommt und das Fleisch gar ist!
Schritt 4
Dann ab auf den Teller damit! Dicke Rippe vom Grill ist schon sehr lecker!
Schritt 5
Hier das Anschnittbild! 🙂 Saftig ist es gewesen!

Bärlauchpaste

Portionen 1
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitung Beilagen, Küche
bauchvoll.de Bauchvoll

Zutaten

  • 150g Bärlauch
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 teelöffel Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Den Bärlauch abwaschen und trocknen lassen. Die Stiele abschneiden und die Blätter zusammen mit 2 EL ÖL und einem 1 TL Salz pürieren. Dannach abschmecken, eventuell nachsalzen.
Schritt 2
Gebt die Paste in ein sauberes Glas. Noch etwas Öl dazugeben damit die Paste von Öl bedeckt ist. Dann hält sie sich bis zu einem Jahr im Kühlschrank!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Dicke Rippe mit Bärlauch-Parmesan Kruste”

Menü

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen