Zucchinizeit II: Eintopf 1 Kommentar


Wie schon in dem Beitrag vor ein paar Wochen geschrieben (http://bauchvoll.de/zucchinizeit-heute-ueberbacken-aus-dem-do/ ) ist ja wieder Zucchinizeit! Die nächste Geschenkte Zucchini ließ also nicht lange auf sich warten! Gern, immer her damit. Das ganze lädt natürlich zum Experimentieren mit dem großen Gemüse ein! Hier kommt jetzt dann die Fortsetzung mit einem Eintopf in dem ebenfalls eine Zucchini die Hauptrolle spielt. Da es ja schon recht herbstlich ist paßt der Eintopf aus dem Dutch Oven auch noch zur Jahreszeit.

Bei uns lag noch einiges rum das verkocht werden wollte bevor es schlecht wird, also mit rein in den Pott. Das Ergebnis dieses Freestyle Dopfen´s ist überraschend gut ausgefallen!

Schaut euch das mal an und kocht es nach, ist sowas von einfach!!!

PS: Es gibt jetzt auch einen Bauchvoll Newsletter! Einfach eintragen und ihr bekommt immer eine Mail wenn es was neues gibt!

[wysija_form id=“1″]

Zucchini Eintopf

Portionen 4
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 1 Stunde, 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Zubereitung Dutch Oven
bauchvoll.de Bauchvoll

Zutaten

  • 800g Dicke Rippe (am besten in Stücke geschnitten)
  • 1 Mittel Zucchini (mittelgroß)
  • 1 knolle Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 2 Gewürznelken Knoblauch (geräuchert, ungeräuchert geht alternativ auch)
  • 1 stück Paprika (gelb, kleingeschnitten)
  • 3 Stücke Jalapeno (in Ringe geschnitten)
  • 1 stück Sellerie (kleingeschnitten)
  • 5 Stücke Kartoffeln (in Stücke geschnitten)
  • 100g Schinkenwürfel
  • 150ml Weißwein
  • 500ml Gemüsebrühe (eventuell muß noch 200 ml nachgegossen werden)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Pfeffer

Vorbereitung

Schritt 1
Alle Zutaten bis auf die Dicke Rippe in mundgerechte Stücke schneiden!
Schritt 2
Den DO auf den AZK stellen um das Fleisch anzubraten! Von allen Seiten leicht braun werden lassen.
Schritt 3
EintopfrezepteJetzt das Gemüse, die Brühe und den Weißwein dazugeben. Den Deckel schliessen und für 1:30 min köcheln lassen. Ich hatte unten 7 und oben 18 allerdings kleine Briketts gehabt.
Schritt 4
Gelegentlich umrühren. Falls zuviel Flüssigkeit verkocht, etwas Brühe aufgiessen.
Schritt 5
Fertig ist der Zucchini Eintopf! Lecker und gesund!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Zucchinizeit II: Eintopf