Buchvorstellung – Die Dutch Oven Fibel!


Es ist mal wieder Zeit für eine Buchvorstellung! Vor einigen Jahren fristete der Dutch Oven in Deutschland noch ein Nischendasein. Ausserhalb der bekannten Grillforen hat kaum ein Mensch in Deutschland gewusst was ein Dutch Oven überhaupt ist. Ich hatte in einigen Foren davon gelesen und mir natürlich direkt einen bestellt. Aber gute Lektüre zur Nutzung, Reinigung und Einbrennen gab es noch nicht auf dem Büchermarkt. Nur ein paar dünne Heftchen mit Dutch Oven Rezepten gab es bei Amazon zu kaufen. Die Info´s habe ich mir dann nach und nach aus dem Netz gezogen. Anstrengende Arbeit sage ich euch!

Dutch Oven Nutzung

Dutch Oven Nutzung

Wie ihr auch bestimmt wisst, bin ich nicht der Typ Griller bzw BBQér der es so super genau mit Temperaturen und Zutaten beim Dutch Oven nimmt. Ich zähle keine Briketts und bin auch der Meinung das dieses beim Kochen im Dutch Oven etwas den Spass daran nimmt. Schliesslich kocht man draußen, mit einem schweren Gusstopf der mit Kohlen betrieben wird! Da darf es schon mal ein bisschen mehr oder weniger sein! Lasst euch mal von eurem Geschmack und Gefühl leiten, macht einfach mehr Spass! Ich habe auch noch nie die Temperatur im Dutch Oven gemessen, hat immer geklappt! Ein Dutch Oven lässt sich eh nicht genau auf wenige Grad einstellen! Fangt mit wenig Kohle an und legt bei Bedarf welche nach.

Dutch Oven Nutzung

Dutch Oven Nutzung

Trotzdem möchte man gerne mindestens ein gutes Buch zu dem Thema in seinem Regal stehen haben. Eines dieser ist die “Dutch Oven Fibel! Das Buch habe ich mir jetzt bei Amazon bestellt und mal genauer angeschaut. Es trägt den Untertitel “Die ersten 20 Stunden” zurecht. Hier ist der Dutch Oven Interessierte bestens aufgehoben. In einfachen Worten wird hier ausführlich beschrieben wie man einen Dutch Oven einbrennt, reinigt und pflegt. Im Buch sind 125 Gerichte beschrieben, diese stellen nicht nur Anfänger, sondern auch Fortgeschrittenen Dutch Oven Nutzer zufrieden. Vom Schmorbraten über “Lachs in Spinatgewässer unter Honigkruste” bis zum Schokopudding ist hier alles sehr gut beschrieben!

Einzigster Wermutstropfen sind die wenigen Bilder (wenn dann sind sie auch “nur schwarzweiss”). Aber dafür ist die Dutch Oven Fibel für einen schmalen Taler zu haben. 14,95 € sind für ein so gutes Buch echt nicht zuviel! Dafür wird Platz gemacht im Bücherregal!

Ihr wollt immer über neues bei Bauchvoll informiert werden? Dann fix hier eintragen:

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.