Feuerplatten rocken – Einbrennen meiner Platte! 6


Dank der Facebookgruppe Feuerplatten rocken hat ein neues, ich will es mal “Grillzubehör” seinen Weg zu mir gefunden. Warum Zubehör und kein Grill? Davon könnt ihr euch gleich selbst ein Bild davon machen!

Die Platte hat einen Meter Durchmesser, ist 5 mm dick. In der Mitte ist ein Loch von 20 cm! Darunter wird einfach eine Feuerstelle oder wie bei mir ein UDS gestellt. In dem UDS wird jetzt auf dem obersten Rost in einer Waschmaschinentrommel oder Fahrradkorb mit Holz ordentlich Feuer gemacht. Die Platte wird einfach obenauf gelegt und durch das Feuer erhitzt.

Um die Platte richtig nutzen zu können, muß diese erstmal ordentlich eingebrannt werden. Dafür wird die Platte stark erhitzt und obendrauf mit Öl eingerieben. Jetzt verteilt ihr Kartoffelscheiben auf der Platte und bestreut alles ordentlich mit Salz.

Feuerplatte einbrennen

Feuerplatte einbrennen

Rechts sehr ihr noch ein Gitter, das mußt ich dazwischen legen damit das Holz genug Luft bekommt. Die Lüftungslöcher in dem UDS haben nicht ausgereicht. Entweder baue ich mir unten in den UDS noch ein Klappe für den Sauerstoff oder ich schweiße unter die Platte noch ein paar Metallverstrebungen die Sauerstoff an das Feuer lassen.

Die Kartoffeln müssen richtig schwarz anbrennen, erst dann lösen sie sich von der Platte. Dort könnt ihr bereits deutliche Verfärbungen erkennen.

 

Feuerplatte einbrennen

Feuerplatte einbrennen

Durch das Loch in der Mitte könnt ihr immer Holz nachlegen, damit die Hitze auch hoch genug bleibt um die Platte ordentlich einzubrennen.

einbrennen

Einbrennen

Nach dem Einbrennen die Platte ordentlich mit einer Bürste und Tuch abputzen! Jetzt ist die Feuerplatte bereit für kommende Grillaktionen. Stellt euch auf dem Teil mal eine Lage Hamburger mit Brötchen, Zwiebeln ect vor! Alles auf einer Platte und ist gleichzeitig fertig.

Fertig Eingebrannt

Fertig Eingebrannt

Natürlich mußten wir die Platte direkt ausprobieren. Es gab Bratkartoffeln, Mangold, Bauch, Bratwürstchen und 2 Kaninchenkeulen (das Rezept dazu findet ihr im Anschluß!). Ich kann nur zustimmen, Feuerplatten rocken!! Besonders Spaß gemacht hat es auch während des Grillens gemütlich um die Platte zu stehen!

 

Angriffen Feuerplatte

Angriffen Feuerplatte

Wenn ihr jemanden kennt der in einer Metallfirma arbeitet, fragt ihn mal ob er euch so eine Platte besorgen kann! Oftmals bekommt ihr die sogar zu einem recht günstigen Preis! Es lohnt sich und der Aufwand ist verschwindend gering.

Wenn ihr allerdings keinen UDS habt, allerdings jetzt voll Lust hab auf einer Plancha zu grillen, findet ihr hier ein paar Beispiele für komplette Geräte oder Aufsätze für euren Kohlegrill:

Rezept Kaninchen in Kräuter und Honig mariniert

Kaninchen vom Grill – Mariniert in Honig und Kräutern

Portionen 2
Vorbereitungszeit 2 Stunden, 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden, 55 Minuten
Zubereitung Direktes Grillen
bauchvoll.de Bauchvoll
Direkt gegrillte Kaninchenkeulen mariniert in Kräutern und Honig! Mal was anderes vom Grill!

Zutaten

  • 2 Stücke Kaninchenkeulen
  • 1/2 hand voll Thymianzweige
  • 1/2 hand voll Rosmarinzweige
  • 1/2 hand voll Petersilie
  • 3 Gewürznelken Knoblauch
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 stück unbehandelte Zitrone
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 teelöffel Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Schritt 1
Die Kräuter und den Knoblauch in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. Jetzt das Öl, den Honig, etwas geriebene Zitronenschale und Saft mit der Paste zu einer Marinade vermischen.
Schritt 2
Das Kaninchenfleisch salzen, pfeffern und mit der Marinade in eine Tüte geben. Alles gut durchmischen und für mindestens 2 Stunden marinieren.
Schritt 3
Die Keulen auf dem Grill ca 20 min von allen Seiten fertig grillen. Da die Keulen etwas dicker sind, achtet darauf das sie nicht zu dunkel werden. Sobald sie braun sind einfach in die etwas kühlere Zone des Grills legen und dort fertiggrillen.


Fire & Steel Grillshop

Comments

comments


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Feuerplatten rocken – Einbrennen meiner Platte!