Kategorien
Grill

Kartoffelchips selbstgemacht – Lecker und einfach!

In diesem Jahr hat der Hobbybauer in mir sich lila Kartoffeln gewünscht. Hat er dann natürlich auch bekommen! 🙂 Aber anstatt diese einfach zu kochen, habe ich mich entschieden selber Kartoffelchips herzustellen. Diese Idee schwirrte mir schon im Kopf rum seitdem ich in Travemünde mal Kartoffelchips als Beilage zu einem Burger von Tim Wälzer gehabt habe. Die Chips sind eine echte Alternative zu Pommes gewesen!

Kartoffelchips selber zu machen hat sich doch als ziemlich einfach herausgestellt. Warum kauft man die hab ich mich gefragt? Geschmacklich sind die auch richtig gut geworden. Schaut euch mal die Farbe der Kartoffeln an! Ist das nicht der Hammer? Wenn ihr diese Sorte normal kochen wollt, dürft ihr die Kartoffeln nicht schälen, sonst bleichen die aus und sehen dann echt nicht mehr lecker aus!

kartoffelchips-9

kartoffelchips-12

Ihr schneidet einfach die Kartoffeln in ganz dünne Scheiben. Ich hatte die zum Teil etwas zu dick, dann werden die beim frittieren nicht richtig knusprig. Auf dem unteren Bild ist das sehr schön zu sehen. Rechts ist die Scheibe zu dick, auf der linken genau passend! Die Schale habe ich vorher gründlich abgebürstet und einfach an der Kartoffel gelassen.

Zum teil etwas zu dick geschnitten
Zum teil etwas zu dick geschnitten

Zum frittieren heißt ihr einen Topf mit Sonnenblumenöl vor, ob das Öl heiß genug ist seht ihr wenn ihr eine kleine Scheibe in das Fett legt und es anfängt zu blubbern. Die Scheiben jetzt nach und nach in den Topf geben und frittieren bis sie leicht braun werden. Wenn ihr euch nicht sicher seit, einfach zwischendurch probieren.

Am besten ist es übrigens wenn ihr das draußen auf dem Grill macht, sonst stinkt das ganze Haus nach Frittenfett. Wer eine Fritteuse hat, kennt das ja!

kartoffelchips

Die Kartoffelchips mit einer Schöpfkelle aus dem Öl nehmen, etwas abtropfen lassen und auf einem Küchentuch kalt werden lassen. Das einzige was jetzt noch fehlt ist etwas grobes Meersalz. Einfach auf die Kartoffelchips streuen. Schon sind eure ersten selbst hergestellten Chips fertig.

kartoffelchips-22

kartoffelchips-24

Einfach, schnell und wirklich lecker! So lassen sich selbstgemachte Kartoffelchips am besten beschreiben! Gesünder als gekaufte sind die auch, schaut einfach mal auf die Zutatenliste eine Chipstüte und vergleicht. 😉

Interessantes über Kartoffeln und Grillen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.