Kalbsbällchen mit Ziegenkäsefüllung aus dem Dutch Oven!


Am letzten Wochenende habe ich die Gelegenheit genutzt und ein Gericht mit Kalb im Dutch Oven zubereitet. In einer Zeitung habe ich dann von Kalbsbällchen mit Ziegenkäse gelesen, diese Rezept hat mir vom ersten Augenblick an gefallen, nur eine leckere Sauce in der die Bällchen gegart werden fehlte noch. Ohne Sauce würde das magere Kalbfleisch sehr schnell trocken werden, da kann auch die Füllung mit Ziegenkäse nicht viel ausrichten. Also kurz Gedanken gemacht was wohl dazu schmecken könnte und schon hatte ich ein Rezept für eine leckere Sauce im Kopf! (Naja, hat doch etwas länger gedauert und sicher ob es schmeckt bin ich mir auch nicht gewesen, aber sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit muß sein!;-))

Kalbsbällchen

Hier die Sauce aus Pflaumen, Cranberries, Tomaten, Wild West Gewürz, Sahne und dem Rest Ziegenkäse. Nach ca 45 Minuten sind Bällchen und Sauce bereits fertig.

Sauce mit Cranberries und getrockneten Pflaumen.

Die aufgeschnittenen Kalbsbällchen mit dem leckeren Käse machen echt was her! Der Käse ist schön geschmolzen und passt super zum Kalb, der Fleischgeschmack kommt noch sehr gut durch.

 

Was sagt ihr zu dieser Variante? Ich selbst habe von denen die probiert haben nur positives Feedback erhalten, das Gericht habe ich sicher nicht das letzte Mal gemacht!

 

Rezept: Kalbsbällchen mit Ziegenkäse:

Kalbsbällchen mit Ziegenkäse

Portionen 4
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunden, 15 Minuten
Zubereitung Dutch Oven
bauchvoll.de Bauchvoll
Zarte Kalbsbällchen mit deftiger Füllung aus Ziegenkäse, langsam gegart im Dutch Oven in einer Cranberry-Pflaumensauce!

Zutaten

Hackbällchen

  • 900g Kalbfleisch (aus der Oberschale)
  • 2 Stücke Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Stück Rote Zwiebel
  • 2 Stücke Eier

Hackbällchen und Sauce

  • 1 Bündel Petersilie
  • 150g Ziegenkäse

Sauce

  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel WildWest
  • 500g passierte Tomaten
  • 250ml Brühe
  • 250g Sahne
  • 2 Hand voll Cranberries
  • 1 Hand voll getrocknete Pflaumen
  • 1 Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Schritt 1
Das Kalbfleisch im Fleischwolf zu Hackfleisch verarbeiten. Die trockenen Brötchen in einem Mixer zu Paniermehl verarbeiten. Beides wird mit der geschnittenen Zwiebel, der Hälfte der Petersilie und dem Ei vermischt. Mit Salz u Pfeffer abschmecken und alles gut durchkneten bis das Hack eine gute Bindung hat.
Schritt 2
Etwas von dem Hack nehmen, plattdrücken und in die Mitte etwas von dem Ziegenkäse legen. Alles vorsichtig zu einer Kugel formen. Den Rest des Käses hebt ihr für die Sauce auf.
Schritt 3
Das Tomatenmark wird im Dutch Oven mit etwas Olivenöl angeröstet. Die restlichen Zutaten bis auf die Sahne und die Petersilie dazugeben und durchrühren. Jetzt vorsichtig die Kalbsbällchen in den Dutch Oven legen. Den Deckel schliessen und alles bei mittlerer Hitze 45 min köcheln lassen.
Schritt 4
Nach den 45 Minuten wird die Sahne dazugegeben, diese ganz vorsichtig einrühren damit ihr die Bällchen nicht beschädigt. Am Schluß noch die Petersilie dazugeben und fertig! Als Beilage kann ich Reis empfehlen.

 

 

 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.