Cheesy Hotdog – Die käsige Versuchung!


Es ist mal wieder Zeit für einen leckeren Hotdog gewesen. Da ich ja sehr gerne Hack mit Käse fülle, schwirrte mir schon länger eine Idee im Kopf herum. Rinderhack sollte gewürzt, mit einem leckeren Käse gefüllt als Hotdog gegrillt werden. Zufällig ist bei den BBQ-Piraten das Thema im März “Hotdog”!

Das hab ich dann natürlich gleich ausgenutzt um die Idee umzusetzen. Ein komplettes Rezept gibt es dafür nicht, Rinderhack nach eigenem Geschmack würzen kann denke ich hier jeder. Das Rezept für die Buns findet ihr aber am Ende des Beitrags.

Los geht es mit dem würzen das Hack. Ich habe Paprika, Salz, Pfeffer, Knoblauch, 2 Eier, Paniermehl und frische Petersilie genommen und alles geknetet bis eine gute Bindung entstanden ist.

Heute ist Cheddarkäse als Füllung an der Reihe gewesen.

Alles zu ca 15 cm langen Rollen geformt. Ihr müsste dabei aufpassen das alles gut verschlossen ist damit der Käse nicht ausläuft sobald er schmilzt.

Die Buns werden nach dem Backen noch mit verquirltem Ei bepinselt.

Die Rollen bei mittlerer Hitze kurz angrillen, dann bei indirekter Hitze ca 15 min fertig grillen bis sie durch sind. Das seht ihr spätestens wenn etwas Käse ausläuft! Eine Rolle ist immer dabei die nicht ganz dicht ist! 🙂

Den Hotdog haben wir dann mit Jalapenos, Zwiebeln, Krautsalat und Tzatziki belegt. Für das Foto hab ich den dann einmal durchgeschnitten. 🙂 Sieht das nicht einfach geil aus mit dem geschmolzenen Käse?

Ich musste einfach eine von den Rollen aufschneiden und euch in der Nahaufnahme zeigen, sieht sooo lecker aus!

Und was sagt ihr zu dem Teil??? Gefällt?

 

Rezept für Burger und Hotdog Buns:

Buns für Burger und Hot Dogs

Portionen 8
Vorbereitungszeit 1 Stunde, 50 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden, 5 Minuten
Zubereitung Indirektes grillen, Küche
bauchvoll.de Bauchvoll
Die Brötchen sind super für Burger und Hot Dogs geeignet. Fluffig und doch fest genug um beim Essen nicht auseinander zu fallen.

Zutaten

  • 1 Eier (zum bepinseln)

Teig

  • 15g frische Hefe
  • 1 teelöffel Honig
  • 500g Mehl
  • 75ml Sonnenblumenöl
  • 250ml Wasser
  • 1 Prise Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Alle Zutaten bis auf das Ei zu einem Teig vermischen und mindestens 10 Minuten kneten. Den Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
Schritt 2
Für Hot Dogs Teil den Teig in 8 Stücke und formt 10-15 cm lange Brötchen. Legt diese auf ein Backblech und lasst alles nochmal 30 min gehen. Jetzt die Brötchen mit dem verquirltem Ei bepinseln.
Schritt 3
Die Buns im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad und Umluft in 15 min goldbraun backen!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.