Perfekte Kruste durch Backpulver?


Was ist nicht schon alles über die perfekte Kruste bei diversen Schweinebraten geschrieben worden? Viele haben da Ihre eigenen Zubereitungsmethoden und Tipps! Bislang hab ich meine Kruste immer in Rauten geschnitten und ordentlich gesalzen. Hat auch ganz ordentlich geklappt. Vor einiger Zeit hat jemand im TV die Kruste von einem Braten nur mit Backpulver eingerieben, er sprach hier von der perfekten Kruste.

Das will natürlich getestet werden, man soll ja nicht alles glauben wenn einer was über die perfekte Kruste erzählt! Also ab zum Schlachter und ein schönes 2 kg Stück Schweinebauch gekauft. Damit das Backpulver auch gut einziehen kann, habe ich die Schwarte wie üblich in Rauten geschnitten und ein halbes Päckchen Backpulver einmassiert. Gut zu erkennen auf diesem Bild:

Ordentlich mit Backpulver eingerieben!

Da es zu Fleisch ja auch immer eine Gemüsebeilage geben soll habe ich mich für einen Rosenkohl-Kartoffelstampf (Rezept am Ende des Textes) entschieden und alles im Dutch Oven zubereitet. Ich greife einfach mal vor, das Gemüse ist superlecker gewesen. Würde auch mit Kassler und Räucherwurst unglaublich gut schmecken!

Der Schweinebauch wird einfach auf das Gemüse gelegt. Am Anfang kommt ihr mit 5-6 Briketts unten und ca 10 oben aus. Richtig Hitze braucht ihr erst zum Schluß. Mann kann richtig hören wie die Schwarte im Dutch Oven aufploppt. Ein verführerischer Duft breitet sich langsam in der Outdoorküche aus!

Ordentlich Feuer im Dutch Oven!

Ab und zu mal leicht den Deckel angehoben um sicherzugehen das nichts verbrennt! Sieht aber schon verdammt gut aus und riecht auch so!

Beim durchschneiden das Schweinebauches merkt ihr schon wie knusprig die Schwarte geworden ist. Da kommt Freude auf und der Hunger steigert sich nochmal um ein ganzes Stück nach oben.

Fazit: Wir sind von der Kruste richtig begeistert gewesen! Knusprig und geschmacklich auch sehr gut! Das Backpulver hat für viele kleine Bläschen gesorgt. Von den ein zwei größeren mal abgesehen. Ob es sich jetzt hier um die perfekte Kruste handelt kann ich nicht sagen, aber sie ist auf jeden Fall sehr geworden. Weiterhin ist sie nicht so salzig als wenn ihr die Schwarte mit Salz eingerieben hättet.

Probiert es einfach mal aus!

Rezept Rosenkohlstampf mit Bauchspeck:

Rosenkohlstampf mit Bauchspeck


Warning: A non-numeric value encountered in /home/www/bauchvoll/wp-content/plugins/getmecooking-recipe-template/recipe-template-functions.php on line 2789
Portionen 4
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde, 45 Minuten
Gesamtzeit
Warning: A non-numeric value encountered in /home/www/bauchvoll/wp-content/plugins/getmecooking-recipe-template/recipe-template-functions.php on line 2725
2 Stunden, 45 Minuten
Zubereitung Dutch Oven
bauchvoll.de Bauchvoll
Deftiger Rosenkohlstampf mit einem leckeren Stück Bauchspeck füllt auch den hungrigsten Magen! Genau das richtige für die kalte Jahreszeit.

Zutaten

  • 500g Rosenkohl (in 2 Hälften geschnitten)
  • 350g Kartoffeln (in Stücke geschnitten)
  • 250g Sellerie (in Stücke geschnitten)
  • 400ml Brühe
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Teelöffel gerösteten Knoblauch
  • 2kg Bauch
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Priese Salz und Pfeffer
  • 2-3 Esslöffel BBQ Rub (Welchen auch immer ihr gerne nutzt!)

Vorbereitung

Schritt 1
Den Rosenkohl, Kartoffeln und den Sellerie wie beschrieben vorbereiten. Die Zwiebel ebenfalls kleinschneiden.
Schritt 2
Die Schwarte des Bauchspeck in Rauten schneiden. Achtet darauf das Backpulver ordentlich in die Schwarte zu massieren. Für den Rest des Bauches braucht ihr den BBQ Rub, also alles bis auf die Schwarte damit würzen.
Schritt 3
Das Gemüse mit dem Knoblauch, der Brühe und etwas Salz und Pfeffer in den Dutch Oven legen. Das Stück Bauch wird einfach obendrauf gelegt. Unter den Dutch Oven legt ihr 5 Briketts, oben währen der ersten Stunde ca 10 Briketts. Einfach alles leicht köcheln lassen.
Schritt 4
Nach der ersten Stunden bekommt der Dutch Oven oben nochmal richtig Feuer, damit die Schwarte auch genug Hitze bekommt um aufzuploppen. Guckt ab und zu mal unter den Deckel damit die Schwarte nicht verbrennt.
Schritt 5
Wenn die Schwarte knusprig und aufgeploppt ist, könnt ihr den Bauch herausnehmen und anschneiden. Die Kruste ist unglaublich knusprig und kracht richtig beim durchschneiden!
Schritt 6
Einfach und sehr lecker!

Fire & Steel Grill Shop

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.