Gemüsepaprika – Spitzpaprika mit Käse und reichlich Gemüse!


Warum kommt der Carsten uns jetzt mit Gemüse, die Grillsaison hat begonnen, wir wollen Grillfleisch! Das wird vermutlich bei einigen von euch der erste Gedanke gewesen sein! Allerdings gehört zu einem guten Stück Fleisch auch immer eine leckere Beilage.

Erstens ist es gesund, zweitens freut sich eure Frau darüber und drittens habt ihr dann mehr  vom Fleisch, da eure Frau mehr Gemüse isst. 🙂 Ganz logisch also das Ganze. Die angesprochene Gemüsepaprika ist dabei auch noch sehr einfach herzustellen, sie erfordert nur etwas Schneidarbeit wie ihr an dem ersten Bild sehen könnt.

Alles fein kleinschnippeln

Ich habe die Gemüsepaprika in den Deckelhalter von Ikea gehängt und das für eine gute Idee gehalten. Allerdings ist dabei nicht von mir bedacht worden, dass die Paprika beim grillen weich werden und aus den Halterungen rutschen könnten. Ist aber leider passiert und zwei Stück sind heruntergefallen und haben einen Teil der Füllung auf dem Grill verteilt. Also von den Halterungen kann ich abraten.

Auf diesem Bild oben ist das Problem zu erkennen, die beiden vorderen halten sich noch geradeso, für die im Hintergrund ist es schon zu spät, die musste ich hinlegen, leider läuft dann Flüssigkeit (die aus dem Gemüse austritt) und Käse aus der Paprika! Am besten ihr nehmt eine Schale und stellt die Gemüsepaprika dicht beieinander. Alternativ funktioniert auch so ein Halter für gefüllte Jalapenos! Ganz unten habe ich einen von den Haltern bei Amazon verlinkt.

Bis auf meinen Fehler mit der Halterung hat alles wunderbar geklappt. Diese gefüllten “Gemüsepaprika” gibt es auf jeden Fall öfter diesen Sommer! Ihr könnt natürlich alles an Gemüse aus eurer Küche aufbrauchen, das ist gerade so bei den letzten Tomaten ect. sehr praktisch! 😉 So, Munter bleiben, beim nächsten Bericht/Rezept gibt es wieder Fleisch, versprochen!

Gemüsepaprika – Spitzpaprika mit Käse und Gemüse

Portionen 02
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Zubereitung Indirektes grillen, Küche
bauchvoll.de Bauchvoll.de
Gemüsepaprika vom Grill - Spitzpaprika gefüllt mit Käse und verschiedenen Gemüsesorten!

Zutaten

  • 6 Stück Spitzpaprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 400g Champignons
  • 1 Zucchini
  • 4 Scheiben Cheddarkäse
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Teelöffel Italienische Kräuter (gerne auch frische, ich hatte spontan nur eine Gewürzmischung)
  • 8 Stück Kirschtomaten (kleingeschnitten)
  • 1 Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Vorbereitung

Schritt 1
Jetzt wird es einfach: Bis auf die Paprika alles kleinschneiden. Den Deckel der Spitzpaprika abschneiden und die Kerne entfernen.
Schritt 2
Alles gut durchmischen, würzen und vorsichtig die Paprika damit füllen. Die Paprika werden jetzt mithilfe eines Gestells oder eine Schale in den Grill gestellt und ca 20 Minuten indirekt bei 180° Grad gegrillt.
Schritt 3
Jetzt ist der Käse in dem Gemüse verlaufen und alles ist gar. Als Beilage zu gegrilltem einfach genial lecker!

Ich nutze Provisionslinks einiger Anbieter (z.B. Amazon). Wenn ihr einen Link anklickt und eventuell Produkte kauft, erhalten ich eine Provision. Euch als Käufer entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

 

 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.