Maisbrot aus der Petromax Kastenform


Maisbrot habe ich das erst mal vor ein paar Jahren gebacken, damals direkt auf einem Chili das noch im Dutch Oven geköchelt hat. Nachlesen könnt ihr die ganze Aktion hier: Maisbrotchili. Da ich Bock auf Brot backen hatte und mir ein reines Maisbrotrezept immer gefehlt hat, gab es also leckeres Maisbrot! In diesem Fall aber ohne Chili, das müßt ihr euch einfach als Beilage dazu denken! 🙂

Heute durften mal wieder die guten KOKOKO Cubes ran. Die haben etwas mehr Power als normale Briketts und brennen etwas länger! So bin ich mit oben 8 Briketts und unten 4 ausgekommen.

Oh man, das Maisbrot sieht gelungen aus und riecht auch wirklich hervorragend! Dank der Handschuhe kann ich die Kastenform in der Hand halten und trotzdem lächeln! 🙂

Natürlich geht auch das nur begrenzte Zeit, irgendwann kommt die Hitze dann doch durch und die Form mit dem Maisbrot wird abgestellt.

Dank der starken Oberhitze ist auch auf dem Maisbrot eine schöne dunkle Kruste entstanden. Die ganze Outdoorküche riecht unglaublich intensiv nach Mais. Genial!

Wie wir festgestellt haben ist Maisbrot nicht mit einem “normalen” Brot zu vergleichen, sondern eher mit einer Art Kuchen. Als Butterbrot passt das einfach geschmacklich nicht, die Konsistenz erinnert auch eher an Kuchen als an Brot. Aber zu einem leckeren Chili passt es genial! Auch Butter und Schinken passen hervorragend!

Sehr gelungen würde ich sagen!

Ich kann die Petromaxform erneut nur lobend erwähnen. Brot in dieser Form ist mir bislang immer gelungen, oben eine schöne Kruste und an den Seiten herrlich braun und natürlich unten nicht verbrannt! 😉

Kurz ruhen gelassen und schon kann gegessen werden!

So, zum Brot ist alle gesagt und wie ihr auch so ein leckeres Maisbrot herstellt könnt ihr hier unten im Rezept nachlesen! Viel Spaß beim Nachbacken.

HINWEIS: Aktuell gibt es noch ein Problem mit dem , das hat noch mit dem Absturz vor ein paar Wochen zu tun. Das alte Plugin ist nicht mehr sicher gewesen, ich bin noch auf der Suche nach einem neuen. Dann gibt es natürlich auch wieder einen Newsletter!

Maisbrot

Portionen 8
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Zubereitung Dutch Oven, Küche
bauchvoll.de Bauchvoll
Süssliches Maisbrot. Schmeckt hervorragend zu Chili con Carne oder einfach mit Butter und leckerem Schinken.

Zutaten

  • 240g Maismehl
  • 250g Dosenmais
  • 60g Weizenmehl
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 esslöffel Backpulver
  • 1/2 teelöffel Salz
  • 135ml Milch
  • 150g Naturjoghurt
  • 3 Esslöffel zerlassener Butter
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Stücke Eier verquirlt
  • 3 Esslöffel Hühnerbrühe
  • 1 stück kleine Zwiebel (kleingeschnitten)

Vorbereitung

Schritt 1
Weizen und Maismehl gut vermischen. Die anderen Zutaten in einen extra Topf geben, die Maiskörner mit einem Mixer grob zerkleinern und gründlich mit den anderen Zutaten vermischen! Anschließend wird alles nochmal mit der Mehlmischung vermischt und mit dem Knethaken 5 Minuten geknetet.
Schritt 2
Den Teig in die Kastenform geben und 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Kohlen im Anzündkamin vorheizen. Im DO soll nachher eine Temperatur von ca 200 Grad entstehen.
Schritt 3
Ich habe hier Kokosbriketts genommen, wenn ihr normale Briketts zuhause habt, nehmt ein paar mehr für oben, da die Kokosbriketts etwas heißer abbrennen als normale Briketts. Nach ca 45 Minuten ist das Brot fertig. Am besten macht ihr die Stäbchenprobe, wenn kein Teig mehr am Zahnstocher klebt ist das Brot fertig gebacken.
Schritt 4
Lasst das Maisbrot jetzt noch ca 10 Minuten in der Backform abkühlen bevor ihr es mit Chili oder Butter und Schinken serviert!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.