Dry aged Burger mit Oberhitze gegrillt!


(Werbung, unbezahlte zwar aber muß ja markiert werden! )

Natürlich muss mein neuer Grill auch herhalten wenn Burger zubereitet werden sollen! In der Truhe lagerte immer noch eine Rolle dry aged Hack vom Red Heifer Rind und Currybuns. Beides hatte ich im Rahmen der letzten Bestellung bei Eatventure mitgeordert um diese auszuprobieren. Um euch die Spannung direkt zu nehmen, beides schmeckt hervorragend und ergibt einen spitzen dry aged Burger!

Wir haben uns mit den Zutaten extra etwas zurückgehalten damit Fleisch und Buns auch ordentlich zu schmecken sind. Daher nur etwas Salat, Zwiebeln, Käse und BBQ Sauce.

Und ab damit bei ca 800° für anderthalb Minuten in den Grill. Danach wenden und weitere anderthalb Minuten grillen. Kurz ruhen lassen und schon sind die Burger perfekt Medium gegart!

Das duftet und brutzelt einfach grandios. Man mag über Sinn und Unsinn von Oberhitzegrills streiten, aber es macht verdammt Spaß damit zu grillen! 🙂 Und zwei Burger sind damit wirklich mit wenig Aufwand gegrillt.  

Das sind ich schon alle leckeren Bilder zum dry aged Burger mit Fleisch und Buns von Eatventure!

Mir ist beim Burger bauen diese komische Stellung des Salatblattes gar nicht aufgefallen. Zuviel Hunger und Vorfreude habe genaues Betrachten des Burger verhindert! Tut mir echt leid! Bei der nächsten Bestellung landen die beiden Sachen auf jeden Fall wieder im Einkaufswagen!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.