Mexiko Chicken – Scharfes aus dem Dutch Oven!


Bei dem gar nicht mal so schönem Wetter am Wochenende musste es was leckeres aus dem Dutch Oven geben. Das Mexiko Chicken mit Süßkartoffeln und Chili hat uns zumindest etwas Sonne auf den Teller gezaubert 😉

Dabei ist das Mexiko Chicken richtig lecker und dazu auch noch einfach und schnell gemacht! Am aufwendigsten ist fast noch das würzen des Hähnchens! Naja, die Butter herzustellen erfordert auch etwas Arbeit. 

Die Frühlingszwiebeln durften auch spontan im Dutch Oven Platz nehmen da diese noch in der Küche auf Verwendung gewartet haben. Passte aber super als zusätzliche Beilage. 

Mexiko Chicken mit allen Beilagen
Sieht etwas verbannt aus, ist es aber nicht gewesen!

Fazit: Das Mexiko Chicken ist eine richtig gute Wahl gewesen! Die Limette passte perfekt zu Hähnchen und Süsskartoffel. Da wir noch einen spontanen Gast hatten, haben wir noch 6 Unterkeulen mit in den Dutch Oven gelegt, was soll ich sagen, es ist nichts übrig geblieben. An uns liegt es definitiv nicht das es so schlechtes Wetter draußen ist! 😉

Rezept Mexiko Chicken:

Mexikanisches Hähnchen aus dem Dutch Oven

Knuspriges Hähnchen mit leckerer Süsskartoffeln im Dutch Oven gegart. Je nach Wunsch kann die Schärfe noch erhöht werden.
Portionen: 3
Autor: Bauchvoll.de

Zutaten

  • 1,6 kg Maishähnchen
  • 6 Stücke Hähnchenunterkeulen (oder ein größeres Hähnchen)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Süsskartoffeln mit Schale
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

Rub für das Hähnchen

  • 1 EL Chiliflocken (schärfer geht natürlich auch!)
  • 1 EL Senfpulver
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Salz

Chilibutter

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Koriander
  • 1 rote Chilischote (oder mehr ja nach schärfe)
  • 200 gr Butter (Raumtemperatur!)
  • 2 Saft von 2 Limetten

Anleitungen

  • Als erstes wird die Chilibutter zubereitet. Dafür alle Zutaten kleinschneiden und sehr gut mit der Butter vermischen. Die Chilibutter kommt dann kurz in den Kühlschrank um etwas fester zu werden. 
  • Den Ruf für das Hähnchen mischen und alles noch einmal kurz mit dem Mörser bearbeiten. Dadurch ist sind Zucker u Chiliflocken nicht mehr so grob. Alle Hähnchenteile gut mit dem Rub einreiben, so wie auf dem Bild zu sehen. Zwiebeln, Süsskartoffeln und Frühlingszwiebeln kommen einfach mit in den Dutch Oven. Achtung, es kommt tatsächlich keine Flüssigkeit mit in den DO! Diese kommt aus den Zwiebeln und dem Hähnchenfett.
  • Bei wenig Unterhitze und viel Oberhitze wird alles ca 1:30 Stunde gegart bis das Hähnchen knusprig und die Süsskartoffeln weich sind.
  • Nach der Hälfte der Zeit müsst ihr nochmal Briketts nachlegen. Mein Hähnchen hier sind zwar etwas zu dunkel aus, ist es aber nicht wirklich gewesen. 
  • Zum Anrichten die Kartoffeln halbieren, etwas Chilibutter und Limettensaft auf die Hälften verteilen und mit einem leckeren Stück Hähnchen servieren. Auch das Hähnchen darf etwas von der Limette abbekommen. Im Dutch Oven ist noch leckere Bratensaft, den müsst ihr unbedingt noch über das Fleisch geben!! Richtig lecker!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.