Sauerbraten: Perfekt aus dem Dutch Oven!


(Werbung Marken zu erkennen) Heute gibt es eine schnelle Sauerbraten Variante! Die traditionelle Variante dieses Schmorbratens ist ja sehr viel aufwendiger, hier wird der Sauerbraten mehrere Tage in einer Beize aus Essig und einigen anderen Gewürzen mariniert. Dadurch erhält er auch diesen gräulichen Farbton. 

Auf langwieriges Marinieren verzichte ich bei diesem Rezept. Vier Stunden um Dutch Oven mit Rotwein und einigen weiteren Zutaten reichen diesem Sauerbraten. Klar kann in 4 Stunden nicht das gleiche Aroma entstehen wie in einigen Tagen, aber es kommt dem ganzen sehr nahe und ist gerade dank der Sauce richtig richtig lecker! 

Wir auf dem Foto sehen könnt ist die Liste der Zutaten auch übersichtlich und alles ist in jedem Supermarkt ohne Probleme zu bekommen. 

Dank dem Gewürzei (auf der linken Seite) habt ihr alle kleinen Gewürze (Wacholderbeeren ect. )nachdem schmoren schnell wieder aus der Sauce.

Nach 4 Stunden sieht der Sauerbraten dann so aus! Die Sauce ist richtig gut eingekocht und das Fleisch zerfällt fast direkt bei der kleinsten Berührung! Also alles ganz vorsichtig aus dem Dutch Oven nehmen!


Fazit zum schnellen Sauerbraten: Nach langer Zeit haben wir endlich mal wieder einen richtig guten Rinderbraten genossen! Etwas trocken wie geschmorter Rinderbraten nunmal so ist, aber dank der Sauce hat das überhaupt nicht gestört. Die Kombination aus leichter Säure, Rind und der süßen Sauce ist einfach Klasse!! Wir sind mehr als begeistert gewesen.

Sauerbraten aus dem Dutch Oven

Keyword: Dutch Oven
Portionen: 8 Personen
Autor: Bauchvoll

Zutaten

  • 3 kg Rinderbraten
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Stücke Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 250 ml Aceto Balsamico
  • 1 Flasche trockener Rotwein
  • 100 gr Rosinen
  • 100 gr Crannberrys
  • 1 EL Ahornsirup
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 EL bunter Pfeffer
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Sternanis

Anleitungen

  • Das Fleisch salzen und in dem heißen Dutch Oven kräftig anbraten. Damit der DO heiß genug wird, habe ich ihn auf der Kochstelle meines Grills gestellt. Nachdem das Fleisch angebraten ist, wird es beiseite gestellt und das Gemüse im DO angebraten.
  • Sobald das Gemüse Farbe bekommen hat, gebt ihr den Rotwein und den Aceto Balsamico dazu. Der Rinderbraten wird auf das Gemüse gesetzt. Beeren, Ahornsirup und das Tee-Ei mit den Gewürzen dazugeben. 
  • Den Deckel schliessen und alles bei mittlerer Hitze 4 Stunden im schmoren lassen. Gelegentlich die Sauce durchrühren, natürlich müsst ihr auch ca jede Stunde Briketts nachlegen. 
  • Nach der langen Schmorzeit ist der Braten butterzart und zerfällt schon beim rausnehmen aus dem Dutch Oven. Da Rinderbraten ja die Angewohnheit hat etwas trocken zu werden, ist die Sauce natürlich sehr sehr wichtig! Diese hier ist richtig gut, süss und leicht säuerlich, wie es sich für einen Sauerbraten gehört!
  • Als Beilage kann ich Knödel oder Spätzle empfehlen! Da wir genug Braten hatten haben wir beiden Varianten getestet!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.