Pizzafleischkäse aus der Kastenform


(Werbung – Marken zu erkennen) Pizzafleischkäse aus der Dutch Oven Kastenform! Der letzte selbstgemachte Fleischkäse ist schon eine Ewigkeit her gewesen, es wurde echt mal wieder Zeit. Vor allem da die Zubereitung von Fleischkäse ja sowas von einfach ist. Für unseren Pizzafleischkäse habe ich mich heute für die einfache Variante entschieden. Das heißt es ist kein Fleischwolf nötig, da ich hierfür Rinder und Schweinehack genommen habe! In einer normal eingerichteten Küche habt ihr also alles da!

Pizzafleischkäse in der Form

Der aufsteigende Duft ist der Hammer. Ich mußte mich echt zurückhalten um nicht ständig unter den Deckel zu gucken! Allerdings hatte ich in meinem Rezept etwas zu viel Wasser, der Pizzafleischkäse schwamm quasi im Wasser. Ich habe dann einfach etwas abgegossen und es direkt im Rezept geändert!

Pizzafleischkäse ist gar

Und endlich der Anschnitt! Sieht gut aus oder was sagt ihr dazu?

Pizzafleischkäse aufgeschnitten

Jetzt das ganze als Burger! Da bereits fast alle Zutaten für einen leckeren Burger im Pizzafleischkäse enthalten sind braucht es nur noch zwei Brötchenhälften und der Burger ist fertig! Sieht doch auch klasse aus, oder was sagt ihr?

Pizzafleischkäse als Burger

Fazit zum Pizzafleischkäse: Die Variante gefällt mir persönlich viel besser als der einfache Fleischkäse da sie einfach beim Essen vielfältiger ist. Beim nächsten mal gibt es noch etwas mehr Käse, davon kann man ja nie genug haben! Der Pizzafleischkäse ist ja auch noch vielfältig verwendbar, einmal in Natur zu Knödel oder Kartoffeln, als Burger wie hier oder auch kalt als Aufschnitt. Der schmeckt richtig gut und läßt sich sogar vorgeschnitten einfrieren. Ihr braucht also keine Rest verschenken oder gar wegschmeissen! Immer die ganze Portion machen und aufteilen. Gutes Gelingen und guten Hunger euch allen!

Pizzafleischkäse

Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Portionen: 6

Zutaten

  • 600 gr Schweinehack
  • 400 gr Rinderhack
  • 200 ml Mineralwasser
  • 20 gr Pökelsalz
  • 4 gr Pfeffer
  • 2 gr Muskat
  • 1 gr Ingwer
  • 2,5 gr Zwiebelpulver
  • 5 gr Kutterhilfsmittel alternativ 4 gr Backpulver
  • 1,5 gr gerösteter Knoblauch
  • 75 gr Champignons
  • 50 gr Parmesan
  • 90 gr Paprika geschnitten
  • 75 gr Bacon
  • 75 gr Salami in kleine Stücke geschnitten
  • 60 gr Gouda

Anleitungen

  • Alle Zutaten bist auf die Pilze in einen Schüssel geben und mit der Knetmaschine alles sehr gut durchmischen. Es muß ein richtig klebriges Brät entstehen, nach ca 4-5 Minuten ist es fertig. Die Champignons anschließend unterheben.
  • Paralell zu den Vorbereitungen die Briketts in einem Anzüngkamin durchglühen lassen. Die Masse in die Kastenform füllen und oben rautenförmig einritzen.
  • Oben auf die Kastenform gebt ihr ca 8-10 Briketts, ja nachdem wie groß die sind. Der Pizzafleischkäse muß jetzt ca 60 Minuten backen.
  • So sieht der fertigen Fleischkäse dann aus! Er sollte ca eine Temperatur von 75 Grad haben. Wenn bei euch auch sehr viel Wasser austritt und der Braten quasi darin schwimmt, zieht auch Handschuhe an und gibt etwas von dem Wasser weg. Dadurch wird der Braten auch an der Seite nach braun.
  • Fertig! Sieht doch gelungen aus oder? Am besten direkt eine Scheibe abschneiden und zwischen ein Brötchen packen! Schmeckt super! Falls Reste bleiben schmeckt der Pizzafleischkäse auch super als Aufschnitt!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.