Gulasch – 4 Varianten aus dem Dutch Oven!

(Werbung – Links) Was könnte ich alles über ein leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven schreiben! Gulasch ist so verdammt lecker und dabei eines der einfachsten Gerichte die ich kenne. Ein gutes Gulasch braucht nur einen Dutch Oven, ein paar Zutaten und dazu etwas Wärme und Zeit um perfekt zu werden. Als Beilage vielleicht noch Knödel, Spätzle oder Kartoffeln und alle sind bestens zufrieden! 😉

Gulasch

Letzte Woche gab es die klassische Variante mit Paprika (Gemüse und Gewürz) und einer ordentliche Ladung Zwiebeln! Die geht auf jeden Fall immer! Unten kommen noch von etwas aussergewöhnlichen Varianten wie die aus Pferdefleisch ect. Direkt empfehlen kann ich auch das Szegediner Gulasch mit Sauerkraut!

Gulasch

Hier kommen jetzt gleich die meiner Meinung nach, besten Gulaschrezepte zum ausprobieren! Wenn ihr andere Rezepte habt, könnt ihr mir gerne schicken, Gulasch koche ich immer gerne nach. Auch Verbesserungen werden gerne gehört, man lernt ja nie aus!

 

Kurze Werbepause (Affiliate Link, wenn ihr bei Fire and Steel etwas kauf bekomme ich eine kleine Provision, ihr zahlt aber nicht mehr!) Bei Fire and Steel gibt es zum Beispiel sämtliche Dutch Oven von Petromax zu Top Preisen!

Gulasch

Portionen 4
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 4 Stunden
Gesamtzeit 4 Stunden, 20 Minuten
Zubereitung Dutch Oven, Küche
bauchvoll.de Bauchvoll
Gulasch aus dem Dutch Oven, 4 Stunden lang wird dieses Gulasch im Dutch Oven geschmort, dadurch zerfällt es quasi von alleine und es entsteht die beim Gulasch so wichtige dunkle Sauce!

Zutaten

  • 1kg Gulasch vom Rind (Ich empfehle dafür Onglet, auch Nierenzapfen genannt!)
  • 5 Stücke Zwieblen (kleingeschnitten)
  • 3 Stücke Lorbeerblätter
  • 100g Sellerie
  • 1 zehe Knoblauch
  • 50g durchwachsenen Speck
  • 250ml Rotwein
  • 1 esslöffel Tomatenmark
  • 250ml Brühe
  • 1 teelöffel Wacholderbeeren
  • 2 Stücke Nelken
  • 1 tasche Pigmentkörner
  • 2 Teelöffel Paprika
  • 1 teelöffel Pfeffer
  • 1/2 teelöffel Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Das Fleisch in gleichmäßige Stücke schneiden. Jetzt in Schweinemalz das Fleisch scharf anbraten! Nehmt nicht alles auf einmal, sonst wird der Topf zu kalt und das Fleisch brät nicht mehr richtig. Wenn das Fleisch gut angebraten ist, nehmt es aus dem Top.
Schritt 2
Jetzt werden die Zwiebeln und das restliche Gemüse bei hoher Hitze angebraten bis auch diese dunkel aber nicht verbrannt ist. Dann mit dem Rotwein löschen und solange einkochen lassen, bis der Wein fast verkocht ist. Jetzt kommt der Knoblauch und das Tomatenmark dazu.
Schritt 3
Die Gewürze in einem Mörser gut zermahlen und mit in den Topf geben. Paprika und Salz ebenfalls mit in den Topf geben.
Schritt 4
Mit Brühe aufgiessen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel 4 Stunden schmoren lassen. Wenn doch zuviel Flüssigkeit verkocht, einfach noch etwas Brühe nachgeben!
Schritt 5
Das Fleisch zerfällt quasi von alleine, es ist butterzart und die Soße hat eine herrlich dunkle Farbe bekommen! Klappt hervorragend im Dutch Oven und im Schmortopf in der Küche!

 

Szegediner Gulasch

Portionen 4
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden, 30 Minuten
Zubereitung Dutch Oven
bauchvoll.de Bauchvoll
Leckeres Szegediner Gulasch aus dem Dutch Oven! Das Sauerkraut passt hervorragend zu dem Gulasch, wir sind echt überrascht gewesen!

Zutaten

  • 1kg Rinderbraten (oder fertiges Gulasch)
  • 1 stück Butter
  • 2 Stücke Zwiebeln (kleingeschnitten)
  • 2 Stücke Knoblauchzehen (kleingeschnitten)
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 500g Sauerkraut (abgetropft)
  • 1 drizzle Paprika (untermischen)
  • 1 drizzle Kümmel (untermischen, gut für die Verdauung)
  • 500ml Rinderbrühe
  • 150ml Sahne

Vorbereitung

Schritt 1
Das Kilo Rindfleisch (etwas zum Schmoren, also Falsches Filet, Beinscheibe etc.) in ca 1 cm große Stücke schneiden.
Schritt 2
Alles in Butter im DO anbraten. Wenn das Fleisch Farbe bekommen hat, alles aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
Schritt 3
Jetzt die kleingeschnittene Zwiebeln und die geschnittenen Knofizehen in dem Bratensud anschwitzen. 3 El Tomatenmark zugeben, kurz anrösten. Jetzt das abgetropfte Sauerkraut dazugeben und gut durchrühren. Etwas Paprika und Kümmel hinzugeben. Alles mit der Rinderbrühe ablöschen und das Fliesch wieder hinzugeben.
Schritt 4
Nach 2 Stunden ist das Fleisch zart. Jetzt noch ca. 150 ml Saure Sahne unterrühren. Fertig ist ein leckeres Szegediner Gulasch!!
Schritt 5
Man kann es wie hier mit Kartoffelpüh essen, schmeckt aber auch ohne sehr gut!!!

 

Gulasch von der Rinderzunge

Portionen 4
Vorbereitungszeit 3 Stunden
Kochzeit 3 Stunden
Gesamtzeit 6 Stunden
Zubereitung Dutch Oven
Region Amerika
bauchvoll.de Bauchvoll
Gulasch aus dem Dutch Oven schmeckt immer besonders lecker! Diese Variante ist mit dem Fleisch einer Rinderzunge geschmort worden. Das Fleisch ist unglaublich zart!

Zutaten

  • 1 stück Rinderzunge (ca 1,3kg)
  • 4 Stücke Zwiebeln (2 davon vierteln, 2 kleinschneiden)
  • 1 stück rote Paprika (in Stücke geschnitten)
  • 1 stück gelbe Paprika (in Stücke geschnitten)
  • 2 Stücke Jalapenos (kleingeschnitten)
  • 5 Gewürznelken Knoblauch (kleingeschnitten)
  • 2 Trauben Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 500ml Tomatensauce
  • 250ml Brühe
  • 1 esslöffel Butter
  • 1 teelöffel Pfeffer
  • 3 Teelöffel Salz
  • 3 Teelöffel Paprikapulver

Vorbereitung

Schritt 1
So wie hier sieht eine Zunge aus wenn Ihr sie vom Metzger bekommt.
Schritt 2
Hier ist sie bereits gekocht und abgezogen.

Als erstes wird die Zunge mit den 2 geviertelten Zwiebeln in einen großen Topf gelegt und mit Wasser aufgegossen. 1 TL Salz dazugeben. 3 Stunden kochen lassen. Die Zunge etwas abkühlen und in ca 1 cm große Stücke schneiden.
Schritt 3
Die Kohlen für den Dutch Oven vorbereiten. 10 unten und 11 oben, wir brauchen nicht soviel Hitze! Die Butter im DO schmelzen und das ganze Gemüse plusGewürze in den Dutch Oven geben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, mit Tomatensauce und Brühe ablöschen! Das Fleisch dazu geben und alles gut durchrühren und aufkochen lassen.
Schritt 4
Jetzt kommt der Deckel auf den DO und alles wird für 3 Stunden bei niedriger Hitze (ca 100-140 °) geschmort!
Schritt 5
Kurz abgeschmeckt und mit Reis serviert!

 

Gulasch/Ragout vom Pferd

Portionen 4
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden, 20 Minuten
Zubereitung Dutch Oven
Author Thomas Biedermann
Dank des grünen Pfeffers und der Chili hat dieses Pferderagout echt Feuer! Aber nicht zuviel, keine Angst! 🙂

Zutaten

  • 500g Pferdegulasch
  • 250g Maccheroni
  • 3 Stücke Zwiebeln (kleingeschnitten)
  • 3 Stücke Knoblauchzehen
  • 1 stück Lauchzwiebel (kleingeschnitten)
  • 1 stück rote Chilischoten
  • 100ml trockener Weißwein
  • 50ml Cherry
  • 200ml Gemüsefond
  • 40g grüne Pfefferkörner (eingelegt, gibt es normal zu kaufen!)
  • 1 teelöffel Senf
  • 2 Stücke Lorbeerblätter
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 teelöffel Zitrone (frisch gepresst)
  • 1 Salz (zum abschmecken)
  • 1 Pfeffer (zum abschmecken)

Bemerkung

Keine Angst vor Pferdefleisch! Wir sind es nur nicht gewohnt das Pferde auch als Nutztier gehalten werden. Pferdefleisch ist gesund und fettarm! Schmeckt dabei auch noch fast wie Rind. Also, probiert es aus!

Vorbereitung

Schritt 1
Die Zwiebeln, Lauchzwiebeln und den Knoblauch nach dem Schälen in dünne Scheiben schneiden. Die Briketts für den DO im AZK durchglühen lassen. Wir brauchen 6 unten und ca 12 Stücke oben. Den DO vorheizen und das Fleisch mit den Zwiebeln im DO für ein paar Minuten anbraten.
Schritt 2
Alles mit dem Sherry, Fond und Weißwein ablöschen.
Schritt 3
Jetzt kommen die restlichen Zutaten wie Pfefferkörner, Chilischote, Lorbeerblätter und Senf dazugeben. Etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Gut durchrühren und alles 2 Stunden schmoren lassen!
Schritt 4
10 Minuten vor Ablauf der 2 Stunden die Nudeln zubereiten. Die Sauce mit dem Mehl binden und mit Zitronensaft abschmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü