Pulled Pute in HotSchokosauce

(Werbung – Link) Pulled Pute vom Grill hatten wir noch nie, bislang hatte ich nur  Pute low&slow gegrillt und am Stück gegrillt. Jetzt gab es aber Keulen um diese nach dem Grillen wie PulledPork oder PulledChicken zu zerpflücken. Ein leckeres Bad in scharfer Schokoladensauce kam noch dazu! 🙂

Für Pulled Pute sind die Keulen am besten geeignet, wie beim Hähnchen sind die Keulen am saftigsten und werden nicht so schnell trocken. Also sind wir losgezogen und haben uns Putenkeulen gekauft, allerdings  ist gar nicht so einfach gewesen wie gedacht. im 3. Geschäft sind wir dann endlich fündig geworden. 

Wie lecker sehen doch 4 andächtig auf dem Grill stehende Putenkeulen aus! 🙂 Beim laufen kam mir die Idee die Keulen so schön auf dem Grill anzurichten. Einen Tag vorher sind die Keulen mit ganz normalem Hähnchenrub gewürzt und am nächsten Tag  langsam über 5 Stunden in Kirschrauch gesmoked worden!

Pulled Pute

Sieht nicht nur lecker aus, es duftet auch einfach unglaublich gut! Der ganze Hof riecht nach gegrilltem Fleisch und Kirschrauch!! 

Pulled Pute

Während die Pulled Pute noch auf dem Grill liegt, habe ich die Sauce zubereitet. Für die Schärfe sorgt ein Mix aus frischer (selbst angebaut) und getrockneter u Ancho Chilischoten. Die Schokolade in der Sauce schluckt viel Schärfe, aber geht trotzdem vorsichtig vor, nicht das die Sauce ungenießbar scharf wird. 

Pulled Pute

Bei geringer Hitze die Schokolade schmelzen und unterrühren. Die Pulled Pute darf dann jetzt nach und nach in die Sauce. Alles schön unterrühren und bei geringer Hitze noch etwas köcheln lassen.

Pulled Pute

Wir hatten Kartoffeln zu der Pulled Pute da wir noch welche vom Vortag übrig hatten und diese nicht wegschmeißen wollten. Allerdings passt Reis hier wesentlich besser! In Zukunft also mit Reis. 

Pulled Pute

Fazit: Lecker ist sie die Pulled Pute in mexikanischer Schokosauce, allerdings wird man von dem Geschmack relativ schnell satt, hier braucht es also eine gute Beilage oder Brot um ab und zu mal einen anderen Geschmack zu haben! Wie wir aber festgestellt haben, schmeckt Pulled Pute mit Kirschrauch auch ohne Sauce sehr gut. Die ist eventuell sogar dazu geeignet Pulled Pork bei uns zu ersetzen!! Probiert es aus, lohnt sich! Wer sich bezüglich der Sauce nicht sicher ist, tunkt sein Fleisch einfach ein. 😉

PulledPute in mexikanischer Schokoladensauce

Saftige Pute in scharfer Schokoladensauce
Vorbereitungszeit1 d
Zubereitungszeit5 Stdn.
Gericht: Main Course
Keyword: BBQ, Chili, Grillen, Pute, Schokolade, Smoken
Portionen: 4

Zutaten

  • 4 Stück Putenkeulen
  • 2 Stück geräucherte und getrocknete Ancho Chilischoten
  • 1 Schote Jalapeno
  • 3/4 Tafel Bitterschokolade
  • 3/4 Tafel Schokolade
  • 100 gr Schmalz
  • 50 gr geröstete Sesamkörner
  • 60 gr Mandeln
  • 2 Stück Gewürznelken
  • 1 Teelöffel geräucherten Knoblauch
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1/2 Stück Croissant
  • 1 1/2 Tl Zwiebelpulver
  • 1/2 Tl Pfefferkörner
  • 1 Tl Zucker

Anleitungen

  • Die Putenkeulen einen Tag vor dem Grillen würzen und im Kühlschrank übernachten lassen. Den Grill auf 120° indirekte Grillen vorheizen, die Puten in der indirekten Zone platzieren und den Deckel schliessen. Ich habe den Keulen noch 2 Räuchergänge im Kirschrauch spendiert.
  • Nach den 5 Stunden könnt ihr das Fleisch ganz einfach von den Keulen lösen und zerkleinern. Achtung, die Keulen der Puten haben einige dünne Knochen.
  • Die Sesamsamen und Mandeln in einer Pfanne anrösten und beiseite Stellen. Als nächstes werden die Chili in dem Zwiebelschmalz angeröstet. Nun kommen die Sesamsamen und Mandeln dazu. Die Hitze regulieren, alles mit der Brühe ablöschen und salzen.
  • Gewürznelken, Pfefferkörner, das halbe Croissant sowie Knoblauch, Zwiebelpulver, Zimt und den Zucker in einem Mörser zerkleinern bzw alles gut vermischen. Ebenfalls alles in die Sauce geben und gut durchrühren. Die Schokolade nach und nach in der Sauce zum schmelzen bringen.
  • Das Putenfleisch unter die Sauce mischen und alles kurz aufkochen lassen.
  • Zusammen mit Reis schmeckt es am besten, wir haben hier auch Kartoffeln probiert, Reis passt besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü