Einfach Hausgemacht!


Heute stelle ich euch meine neue Kategorie “Hausgemacht” vor! Hier findet ihr nicht die üblichen Grill und BBQRezepte, sondern selbstgemachter Senf (ganz steht noch ein neues Rezept dazu), Brote, Würstchen und alles was mir dazu noch so einfällt. Ihr findet diese Kategorie ganz einfach unter dem Reiter “”.

Es ist einfach super solche Dinge wie früher selber zu machen. Bevor man sich mit sowas beschäftigt denkt man das alles unglaublich schwer und kompliziert ist. Dann fällt allerdings der Groschen und ihr merkt das alles wirklich einfach ist. Um zum Beispiel Senf selber zu machen braucht ihr keine besonderen Küchengeräte. In einer relativ gut sortierten Küche sollte alles vorhanden sein.

 

Whiskeysenf mit Black Grouse

Whiskeysenf mit Black Grouse – Hausgemacht

Beim Wursten ist dann schon etwas mehr Aufwand von Nöten. Ohne einen Fleischwolf (per Kurbel oder elektrisch) kommt ihr hier nicht sehr weit. Aber auch hier gelingt es nach ein paar Rückschlägen eine leckere Wurst zu bekommen! Wenn dann die erste eigene Wurst vor einem liegt ist man schon etwas stolz.

Hausgemacht

Hausgemacht

Natürlich gehören nicht nur Wurst im Darm zu dieser Kategorie, sondern auch Wurst in Gläsern, wie zum Beispiel Sülze oder Leberwurst. Auch das ist mehr als simpel! Weiterhin ist es einfach gut zu wissen was in den Würsten ist. Da packt dann keiner irgendwelche Geschmacksverstärker oder hunderte von E Nummer hinein.

Leberwurst

Leberwurst – Hausgemacht

Noch ist es hier etwas übersichtlich, ich verspreche aber das sich dieser Umstand relativ schnell ändern wird. Das nächste Rezept ist bereits in Planung!

Aber jetzt habe ich hier für euch erstmal ein neues Rezept: scharfer Whiskeysenf! Ein grober Senf der dank brauner Senfkörner eine ordentlich Schärfe besitzt, der Whiskey mach ihn dabei unverwechselbar und schenkt ihm sein Aroma! Viel Spaß bei nachmachen!

Was sagst ihr zu dieser neuen Kategorie? Macht ihr Wurst selber oder ist euch das doch zu kompliziert? Ich kann nur empfehlen das zu versuchen!

Rezept: Whiskeysenf – Hausgemacht

Whiskeysenf

Portionen 6
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitung Hausgemacht
bauchvoll.de Bauchvoll
Scharfer Whiskeysenf in der heimischen Küche selbstgemacht. Sehr lecker und wirklich einfach. Da lohnt sich Senf kaufen kaum!

Zutaten

  • 60g gelbe Senfkörner (fein gemahlen)
  • 60g braune Senfkörner (feingemahlen)
  • 20g gelbe Senkörner (grob gemahlen)
  • 20g braune Senfkörner (grob gemahlen)
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 155ml Apfelessig
  • 155ml Whiskey (ruhig einen guten!)
  • 125ml Honig
  • 1/2 esslöffel Muskat
  • 1 esslöffel Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Die gelben und braunen Senfkörner fein mahlen. Das Pulver mit dem Wasser verrühren und ca 30 Minuten quellen lassen.
Schritt 2
Alle anderen Zutaten hinzugeben und mit einer Küchenmaschine gut durchkneten! Jetzt den Senf noch ca 24 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
Schritt 3
Jetzt wird der Senf in sterile Gläser gefüllt und muß noch ca 3 Wochen reifen. Der Senf erscheint erst recht flüssig, das gibt sich aber nach der Wartezeit!

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.