Planung zur Outdoorküche! Habt ihr Vorschläge? 3


Hallo zusammen! In diesem Jahr soll es mit meinem Grillplatz weitergehen. Im vorletzten Jahr wurde dieser ja bereits überdacht und etwas ausgebaut. Somit hat mein Smoker ja bereits ein Dach über dem Kopf bekommen.

Outdoorküche-3

Natürlich reicht mir das noch nicht, da gerade die Grills, die ständig in Benutzung sind, immer hin und her geschoben werden müssen.

Hier könnt ihr rechts den Schuppen, links das Carport mit Smoker und auch diverse andere Dinge sehen, die momentan den Platz belegen. Die Küche soll quasi direkt an die Wand des Schuppens gebaut werden, dort wo die beiden Pfeiler (der eine versteckt sich hinter der Leiter!) der Überdachung stehen.

Outdoorküche-1

Die Küche soll natürlich Platz für einen neuen Gasgrill (natürlich mit Rotisserie, Backburner, mehrere Brenner etc.), einen anständigen Wokbrenner (mit ordentlich Power) sowie einen Holzbackofen bieten!  Einen Stellplatz zum Betrieb meiner Dutch Oven wird es nach der derzeitigen Planung ebenfalls geben.

Hört sich viel an, sagt ihr? Ich glaube es hört sich schlimmer und größer an als es ist. Natürlich sitzt da viel Arbeit drinnen, allerdings sind das hauptsächlich Mauerarbeiten. Eine Wasserleitung werde ich nicht extra verlegen, dafür müsste ich einen Teil der Hauswand aufstemmen, da fängt es dann an unangenehm aufwändig zu werden. 🙂 Stromleitungen liegen bereits bis hinter den Schuppen, diese müssten also mit relativ wenig Aufwand verlegt werden können.

Mit Google Sketch Up habe ich eine einfache Zeichnung der geplanten Küche erstellt. Die Geräte sind nicht so einfach zu erkennen! 😉 Der silberne Block rechts wird der Grill werden, die Abmessungen stimmen hier noch nicht so ganz. In der linken Ecke findet ihr den schwarzen Block, das ist der Holzbackofen!  Der Wokbrenner fehlt in dieser Zeichnung noch, eventuell muss die Küchenzeile etwas verlängert werden.

Hier die bisherige Planung:

Outdoorküche-6

Ihr fragt euch was das ganz links ist? Nun, das ist der Platz für den Dutch Oven. Dieser ist so niedrig damit man den Topf noch vernünftig handhaben kann. Die Asche, die bei der Benutzung anfällt, soll durch ein Loch direkt in einen Eimer fallen, dann kann ich den so unten aus der Öffnung nehmen und ausleeren.

Jetzt sind euch noch die hellen Öffnungen unter der Küchenzeile aufgefallen, stimmts? Diese werden aufgeteilt, die Öffnung unter dem Ofen wird mit Holz gefüllt, dann ist dieses immer nah am Ofen und es sieht auch Top aus. In die anderen werden Schränke eingelassen, diese sind aus Edelstahl und rundum geschlossen. Somit kommen da keine Krabbeltiere oder Staub etc. rein und ihr könnt eure Vorräte dort mit Ruhe lagern! Ich habe lange im Netz nach solchen Schränken gesucht und bin dann endlich hier fündig geworden. Die Teile machen mal richtig was her und halten bestimmt ewig!

Ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema Outdoorküche hören? Habt ihr euch auch schon einmal Gedanken zu sowas gemacht? Seht ihr bei meiner Planung irgendwelche Logikfehler? Verbesserungen? Ich bin ja für jeden Hinweis dankbar!

Wenn dann alles fertig ist, können wir bei uns auf dem Grillplatz sitzen und diesen Ausblick auf unseren Garten genießen! 🙂

Outdoorküche-5[wysija_form id=”1″]

Comments

comments


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Planung zur Outdoorküche! Habt ihr Vorschläge?