Familiengrillen! – Mit Pulled Beef, Cherryribs und Chilicheeseballs!


Zu unserer Hochzeit im letzten Jahr hat unsere Familie uns ein sehr selbstloses Geschenk gemacht! 🙂 Wir wurden zum grillen bei uns selbst eingeladen, natürlich hat sich die Familie selbst auch eingeladen, ist klar! Selbstverständlich haben wir auch Vorgaben bekommen, einfacher Bauchspeck oder Bratwürstchen wurde abgelehnt!!! Etwas aus dem BBQSmoker sollte es sein.

Zu meinen Glück kenne ich mich damit ja etwas aus. Also erstmal einen Plan für das BBQ aufgestellt. Es gab also Cherryribs, Pulled Beef und eine Ladung Chilicheeseballs sowie Kartoffelgraten aus dem Dutch Oven! Für den Salat ist die Familie zuständig gewesen. Etwas sollten die ja auch zu tun bekommen.

Am Samstag ist es dann soweit gewesen. Da Pulled Beef ja etwas Zeit braucht, wurde am Donnerstag Abend schon gewürzt und über Nacht kühl gelagert.

Pulled Beef-1

Am nächsten Nachmittag wurde dann der Nacken aufgelegt. Parallel dazu wurden die Ribs gewürzt und bis Samstag morgen in den Kühlschrank gestellt.

Pulled Beef-1

Freitags Nachmittags wurde dann der Nacken in den UDS gelegt. Dieser hatte die perfekte Temperatur von 110° erreicht. Kurz zwei Hände voll Buchenholz auf die Kohlen gelegt und schon konnte es losgehen. 24 Stunden hatte ich für die Fertigstellung des Pulled Beef veranschlagt. Wie sich herausgestellt hat, eine sehr gute Schätzung. Die Zieltemperatur von 93° wurde nach 24 Stunden erreicht. Allerdings brauchten die Ribs noch etwas, somit habe ich es eine Stunde länger im UDS liegenlassen. Das hat dem Fleisch nichts ausgemacht, die Temperatur im UDS war auf 96° abgesunken, kein Problem also.

Pulled Beef-1

Was für ein schwarzer Klumpen! Wer das noch nicht kennt, es ist nicht verbrannt, das ist die Kruste. Diese Entsteht durch den Rauch, die Hitze und das stündliche einpinseln mit der Mobsauce. Schmeckt hervorragend. Im Vergleich mit Pulled Pork sogar noch einen Ticken besser!

Die ChiliCheeseballs sind ja ideal um zwischen Ribs und Pulled Beef gelegt fertig zu werden. Nach 6 Stunden sind auch die Ribs perfekt, alles ist zeitgleich fertig geworden, gute Planung! 🙂

Pulled Beef-4

Pulled Beef-1

Chilicheeseballs

Den gespannten Bäuchen nach zu Urteilen hat es allen geschmeckt und sind satt geworden! 🙂  Wiederkommen wollen sie auch alle! Das ist doch ein schönes Kompliment. An Schluß kommen jetzt wie immer noch die Grillrezepte!

Probiert einfach mal ein Pulled Beef aus, so schwierig wie es sich anhört ist es nicht! Nur zeitaufwendig, aber dank des UDS könnt ihr Nachts wenigstens schlafen!

[wysija_form id=”1″]

Pulled Beef Rub

Portionen 1
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Zubereitung Gewürze/Rubs/Marinaden
bauchvoll.de Bauchvoll
Dieser Rub verleiht Pulled Beef die richtige Würze! Natürlich könnt ihr damit auch alle anderen Rindfleischstücke wie Beef Brisket würzen!

Zutaten

  • 5 Esslöffel brauner Rohrzucker
  • 4 Esslöffel Paprika (rosenscharf)
  • 4 Teelöffel Senfpulver (Senfkörner selber mahlen geht auch!)
  • 4 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 4 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 3 Teelöffel Basilikum
  • 2 Teelöffel Koriander
  • 2 Teelöffel Bohnenkraut
  • 2 Teelöffel Thymian
  • 2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 2 Teelöffel weisser Pfeffer
  • 2 Teelöffel feines Salz

Bemerkung

Die Menge Gewürz reicht für ca 5 kg Fleisch!

Vorbereitung

Schritt 1
Ihr braucht nur alle genannte Zutaten vermischen! 🙂

 

Mobsauce Pulled Pork und Pulled Beef

Portionen 1
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Zubereitung Gewürze/Rubs/Marinaden
bauchvoll.de Bauchvoll
Eigentlich eine Marinade für Brisket ist diese aber auch hervorragend für Pulled Beef geeignet!

Zutaten

  • 400ml Rinderfond (Im Idealfall selbstgemacht)
  • 150ml Weisweinessig
  • 6 Esslöffel Worecestersoße
  • 1 esslöffel Paprika (Rosenscharf)
  • 1 esslöffel Zwiebelpulver
  • 1 esslöffel Knoblauchpulver
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 150ml Olivenöl
  • 150ml Bier
  • 150ml Jack Daniels

Bemerkung

Die Menge reicht für eine Grillzeit von 26 Stunden bei der ungefähr jeden Stunde gemobbt wird!

Vorbereitung

Schritt 1
Bis auf den Jack Daniels alle Zutaten in eine Topf geben. Alles 5 min köcheln lassen und dann den Jack Daniels dazugeben. Mit einem Pürierstab die Sauce pürieren, dadurch vermischen sich die Zutaten besser.

 

Pulled Beef

Portionen 20
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Kochzeit 26 Stunden
Gesamtzeit 27 Stunden
Zubereitung Smoken
bauchvoll.de Bauchvoll
Pulled Beef ist die hohe Kunst des BBQ! Es ist zeitlich sehr aufwendig, aber der Aufwand lohnt sich! Es schmeckt hervorragend und lässt sich super auf Vorrat einfrieren. Damit lassen sich dann Burger, Pizza etc machen. Mir schmeckt es am besten aus der Pfanne mit einer Ladung Zwiebeln!

Zutaten

  • 5,5kg Rindernacken
  • 1 dose Pulled Beef Rub (hier auf der Seite unter Rubs)
  • 1l Pulled Beef Marinade (Hier auf der Seite unter Marinaden)

Bemerkung

Ist natürlich sehr aufwendig, lohnt sich aber! Gerade aufgewärmt schmeckt aus nochmal so gut!

Vorbereitung

Schritt 1
Am Tag zuvor den Nacken mit dem Rub würzen, in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht den Rub einziehen lassen!
Schritt 2
25 Stunden solltet ihr bei ca 100° für das ganze einplanen! Das ist echtes Low & Slow BBQ! 🙂
Schritt 3
Nach den ersten 4 Stunden den Nacken jeden Stunde mit der Mobsauce einpinseln.
Schritt 4
In der Nacht habe ich das Mobben gelassen, man will ja auch mal schlafen. Zur Sicherheit habe ich noch zwei Hände voll Briketts in den UDS gegeben. Damit kann entspannt durchgeschlafen werden.
Schritt 5
Morgens wird direkt wieder gemopt. Das Fleisch verändert sich deutlich! Nicht erschrecken, es muß so aussehen!
Schritt 6
Nach 22 Stunden ist die Zieltemperatur fast erreicht. Bei der geringen Temperatur im UDS dauert das auch noch etwas.
Schritt 7
Fertig ist der schwarze Klumpen! Das Bindegewebe im Fleisch hat sich jetzt soweit zersetzt, dass ihr den Brocken kaum am Stück vom Grill bekommt! Also ganz vorsichtig sein!
Schritt 8
Jetzt wird gepulled! Duftet fantastisch und schmeckt klasse!

Weiter geht es mit den Ribs und den ChiliCheeseballs!

Cherry Ribs

Portionen 2
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Kochzeit 5 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden, 45 Minuten
Zubereitung Smoken
bauchvoll.de Bauchvoll
Einfach die besten Ribs die ich Je gemacht habe! Schmecken einfach genial mit der Kirschsauce!

Zutaten

  • 10 Stücke Ribs (Das ist dann für 7-8 Personen!1)
  • 1 glas Kirschmarmelade
  • 250ml Cherrycola
  • 250ml Ketchup
  • 3 Esslöffel WorcestershireSauce
  • 2 Esslöffel Scharfen Senf
  • 2 Esslöffel Salsasauce
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Magic Dust (Das Rezept findest du unter !)

Vorbereitung

Schritt 1
Als erstes die Silberhaut auf der Rückseite der Ribs entfernen. Das geht nicht ganz so einfach, aber die muß runter! Jetzt die Ribs mit der Magic Dust Gewürzmischung einreiben. Dann zugedeckt eine Nacht ziehen lassen.
Räuchern
Schritt 2
Den Smoker auf 120 Grad vorheizen. jetzt die Ribs darin 2 Stunden smoken.
Dämpfen.
Schritt 3
Jetzt kommen die Ribs mit ca einem Liter Apfelsaft in eine Aluschale. Im Idealfall hat diese ein kleines Rost, dann liegen die Ribs nicht direkt in der Flüssigkeit! Alles gut mit Alufolie verschließen und 2 Stunden dämpfen. Ich erhöhe in der Zeit die Temperatur im Smoker auf 140 Grad.
Mopsauce
Schritt 4
Während der Garzeit kochen wir die Sauce zum einpinseln. Hier einfach die restlichen Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und gut durchrühren. Falls noch ganze Kirschen in der Sauce sind, kurz den Pürierstab nutzen!
Schritt 5
Nach den 2 Stunden befreien wir die Ribs aus den Aluschalen und legen Sie für einen weitere Stunde in den Smoker! Die Ribs jetzt alle 20 min mit der Sauce einpinseln. Dann auf den Tisch damit! Duftet Klasse und schmeckt einfach Hammer!

 

ChiliCheeseBalls

Portionen 4
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunden, 30 Minuten
Zubereitung Direktes Grillen, Indirektes grillen, Smoken
bauchvoll.de Bauchvoll
ChiliCheeseBalls sind eine leckere Nascherei vom Grill! Die gehen immer!

Zutaten

Gehacktes

  • 1kg Gehacktes (Halb und Halb)
  • 3 Stücke Knofizehen (zerdrückt)
  • 1 drizzle Salz, Pfeffer, Paprika

Füllung

  • 2 Pakete Cheddarkäse (Eine andere Sorte geht auch, dieser schmilzt aber sehr gut!)
  • 4 Stücke Chilischoten (Mehr oder weniger, je nachdem wieviel Schärfe man verträgt)

Vorbereitung

Schritt 1
Den Käse bei niedriger Stufe langsam in der Mikrowelle zum Schmelzen bringen. Im Wasserbad dauert es echt lange und geht nicht halb so gut. Wenn der Käse geschmolzen ist, werden die kleingeschnittenen Chili untergemischt. Den Käse flach in eine Auflaufform laufen lassen und ab in den Kühlschrank damit und erhärten lassen. Nach ca. 15 min ist alles kalt. Dann den Käse in kleine Würfel schneiden.
Schritt 2
Das Hack mit den zerdrückten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Paprika mischen und gut durchkneten. Etwas Hack in die Hand nehmen und ein Stück Käse hinein drücken. Jetzt eine Kugel daraus formen und aufpassen das alles gut zu ist!! Sonst läuft viel Käse aus.
Schritt 3
Jetzt kommen die Balls für ca 30-40 min indirekt auf den Grill.
Vorsichtig beim Essen, der Käse ist richtig heiß.
Schritt 4
So, die Farbe passt, etwas Käse tritt aus, das ist ok. Runter vom Grill damit!
Schritt 5
So müssen die aussehen! Einfach nur lecker und schön scharf!

[custom-facebook-feed]

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.