Fasan an Wachteln, Wurst und Polenta


Fasan an Wachteln, Wurst und Polenta

Portionen 6
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde, 30 Minuten
Zubereitung Dutch Oven
bauchvoll.de Bauchvoll

Zutaten

  • 3 Stücke Wachteln
  • 1 stück Fasan
  • 3 Stücke Frische Bratwürste
  • 3 Stücke Staudensellerie (kleingeschnitten)
  • 2 Stücke Möhren (kleingeschnitten)
  • 2 Stücke Rote Zwiebeln (kleingeschnitten)
  • 500ml Brühe
  • 500g Polenta
  • 1 teelöffel Salz
  • 1 teelöffel Pfeffer
  • 1 bündel Rosmarin (zum Füllen)
  • 1 bündel Thymian (zum Füllen)
  • 250ml Rotwein

Vorbereitung

Schritt 1
Den Fasan und die Wachteln mit Rosmarin und Thymian füllen. Alles salzen und Pfeffern. Zu den Vögeln gesellen sich jetzt noch 3 frische Bratwürste.
Schritt 2
Das kleingeschnittene Gemüse im DO kurz anschwitzen. Dann mit der Brühe ablöschen und die Vögel und Würste darauf platzieren. Die Lorbeeblätter ebenfalls dazugeben. Den DO schließen und 1 Stunde darin laßen. Unten 6 Briketts, oben hatte ich hier 14 damit die Vögel etwas Farbe bekommen.
Schritt 3
Jetzt ist die Zeit die Polenta anzusetzen. Einfach die Polenta in heißem und gesalzenem Wasser einrühren.
Schritt 4
So sollte es nach einer Stunde aussehen. Sind die Wachteln noch zu hell, entweder mehr Oberhitze geben wenn ihr noch Briketts vorgeheizt habt, oder kurz in den Backofen damit.
Schritt 5
Das Gemüse in einen Topf geben, 250 ml Rotwein dazu geben, alles aufkochen und dann pürieren. Ja, die Farbe der Sauce ist nicht appetitlich, sie schmeckt aber super!
Schritt 6
Jetzt das anrichten. Nehmt ein großes Holzbrett, verteilt die Polenta darauf. Die Vögel und die Würstchen werden direkt auf die Polenta gelegt. Die Sauce darüber gießen. Sieht auf den Bildern sehr seltsam aus, auf dem Tisch macht es mehr her!