Gänsebrust mit Granatapfelsauce


Gänsebrust mit Granatapfelsauce

Portionen 2
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden, 30 Minuten
Zubereitung Indirektes grillen
bauchvoll.de Bauchvoll.de
Passend zur Weihnachtszeit gibt es eine indirekt gegrillte Gänsebrust mit einer fruchtigen Granatapfelsauce. Eine komplette Gänsebrust reicht dabei für 2 Personen locker aus.

Zutaten

  • 1 stück ganze Gänsebrust (mit Knochen)
  • 1/2 teelöffel Salz
  • 1/2 teelöffel Pfeffer

Sauce

  • 1 Granatafpel
  • 0,40l milder Sherry
  • 4 Esslöffel Brauner Zucker
  • 1 rote Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 1 Vanillestange (aufkratzen und nur das Mark verwenden)
  • 2 Sternanis (am Stück)
  • 1 Zimtstange (am Stück)

Vorbereitung

Schritt 1
Die Gänsebrust abwaschen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180° ca 2 Stunden indirekt grillen. Das Ziel ist eine Kerntemperatur von 74°. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Brust kurz mit der Hautseite direkt grillen, so wird die Haut auch knusprig.
Schritt 2
Für die Sauce zuerst den Granatapfel aushöhlen, dann die Vanilleschote aufschneiden und nur das Mark verwenden. Die Kerne und das Fruchtfleisch mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben. Alles zum Kochen bringen und 10 min köcheln lassen. Die Sauce passieren und nochmals etwas einkochen lassen.
Schritt 3
Die Brust auslösen, kleinschneiden und mit den Knödeln, Rotkohl und Sauce anrichten.