Grillhähnchen mit Zitronenfüllung


Grillhähnchen mit Zitronenfüllung

Portionen 2
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde, 10 Minuten
Zubereitung Indirektes grillen
bauchvoll.de Bauchvoll
Grillhähnchen am Spieß gegrillt. Gefüllt mit Zitronen, Knoblauch und frischen Kräutern!

Zutaten

  • 1 stück Maishähnchen (Freilandhaltung, Grillhähnchen)
  • 1 stück Biozitrone
  • 3 Gewürznelken Knoblauch
  • 4-5 Stücke Zweige Thymian, Rosmarin u Oregano (alles frisch)
  • 3 Esslöffel groben Senf (Am besten diesen: http://bauchvoll.de/recipe/whiskeysenf/)
  • 3 Teelöffel Gewürz für Grillhähnchen
  • 1 drizzle Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Das Hähnchen waschen und die Bauchhöhle salzen. Die Zitrone in Stücke schneiden, dreiviertel davon mit den Knoblauchzehen und den Kräutern in den Bauch des Hähnchens legen. Die Beine zusammenbinden.
Schritt 2
Den Grill auf 180° vorheizen. Das Hähnchen von außen mit eurem Lieblingsgewürz für Brathähnchen einreiben. Jetzt wird der Senf vorsichtig ebenfalls auf die Haut aufgetragen.
Schritt 3
Den Spieß vorsichtig durch das Hähnchen stecken und gut befestigen. Nach einer Stunde ist ein Hähnchen von 1,2 kg fertig! Während des Grillens habe ich den Rest der Zitrone über dem Hähnchen ausgepresst.
Schritt 4
Damit die Haut auch schön dunkel und knusprig wird, habe ich für die letzten 15 Minuten den Backburner des Grills angeschmissen. Wer sowas nicht hat, kein Problem es geht ja auch ohne. Das Fleisch nimmt herrlich den Geschmack der Zitronen an!

Comments

comments