Bauchvoll


Lachsforelle auf der Gussplatte gegrillt!

Gestern durfte meine neue Gussplatte endlich ran! Zur Einweihung gab es eine Lachsforelle und eine normale Forelle. Beide Fische habe ich aussen mit Flammlachsgewürz gewürzt. In die Bauchhöhlen habe ich neben ein paar Zitronenscheiben und etwas Salz auch einige Kräuter wie Petersilie, Thymian und Rosmarin gelegt.

Die Fische sind jeweils von beiden Seiten 5 Minuten gegrillt worden. Wobei die Lachsforelle aufgrund des Größenunterschiedes etwas eher auf den Grill gekommen ist. Beim Umdrehen hat sich die Haut komplett von den Fischen gelöst. Zuerst bin ich enttäuscht gewesen, aber es hat sich nicht als Nachteil erwiesen. Die Forellen sind trotzdem saftig und sehr lecker gewesen.

Ab jetzt mache ich Fisch immer wieder auf so einer Gussplatte. Wie ihr in den letzten 10 Sekunden sehen könnt, passt die Platte wunderbar direkt auf den Küchentisch. Da schmeckt es doch gleich viel besser wenn die dampfende Platte direkt vor einem steht. Die Platte zu reinigen ist auch sehr einfach, einfach mit einer Bürste und Heisswasser abwaschen und dann wie bei einem Dutch Oven die Platte einsprühen. In den letzten 10 Sekunden von meinem Video bekommt ihr einen Eindruck davon wie es ist die Platte direkt auf dem Tisch stehen zu haben!

 

Rezept Lachsforelle vom Grill:

Lachsforelle

Portionen 2
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Zubereitung Direktes Grillen
bauchvoll.de Bauchvoll
Frischer Fisch direkt auf der Gussplatte serviert. Zur Einweihung der Platte gab es eine Lachsforelle und eine normale Forelle. Beide Fische habe ich aussen mit Flammlachsgewürz gewürzt.

Zutaten

  • 1 stück ganze Lachsforelle (ca 500 gr)
  • 3 Scheiben von der BIO Zitrone
  • 1 zweig Thymian
  • 1 zweig Rosmarin
  • 2 Stiele Petersilie
  • 2 Teelöffel Flammlachsgewürz
  • 1 Prise Salz

Vorbereitung

Schritt 1
Die Lachsforelle waschen und mit abtrocknen. Jetzt die Bauchhöhlen mit dem Salz einreiben und mit den Kräutern und den Zitronenscheiben füllen. Zum Schluß die Haut mit dem Flammlachsgewürz einreiben.
Schritt 2
Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen, ob Kohle oder Gas ist vollkommen egal. Wichtig ist das die Gussplatte heiß ist! Denkt daran diese vorher mit etwas Öl einzureiben.
Schritt 3
Den Fisch von beiden Seiten 5-7 Minuten grillen. Wenn sich die Rückenflosse ohne Problem aus dem Rücken ziehen lässt ist der Fisch gar. Beim wenden der Fische müsste ihr vorsichtig vorgehen, sonst zerfallen die sofort. Bei mir hat sich die ganze Haut abgelöst wie ihr sehen könnt. Aber das hat sich nicht als Nachteil erwiesen.

 

 

 


BBQ Pickles – Gurken aus dem Glas!

Eingelegte Gurken vom Grill?? Das soll schmecken? Hört sich komisch an, schmeckt aber! BBQ Pickles bringen euch eine ganz andere Geschmacksrichtung auf den Grill! Von den Zutaten ähnlich wie gefüllte Jalapenos, gehen BBQ Pickles in eine ganz andere Richtung. Es liegt natürlich an der Flüssigkeit in der die Gurken eingelegt gewesen sind. Als […]


Beste Reste vom Feste! – PulledPork Wrap!

Bei manchen Gerichten ist man ja froh, wenn es keine Reste gibt, die weggeschmissen oder verteilt werden müssen. Allerdings sieht die Sache bei Pulled Pork ganz anders aus. Da Pulledpork sich hervorragend einfrieren lässt, machen wir immer extra viel davon! Es ist ja ähnlich vielseitig wie die Schrimps aus dem Film […]


Lammkarree – Perfekt auch für nicht Lammliebhaber!

Zu Ostern gab es bei uns ein leckeres Lammkarree vom Grill. Bislang hatte ich noch nicht das Vergnügen ein Lammkarree selber zu grillen, sondern hatte es nur in Restaurants. Das mußte natürlich schnellstmöglich geändert werden. Also haben wir passend zu Ostern eine Packung mit 2 frischen Lammkarree gekauft. Wie bereits […]


Bauchvoll im TV bei RTL Nord!!

Vor ein paar Wochen ist ein Team von RTL Nord bei mir gewesen und hat einen sehr guten Bericht über mich und meinen Blog gedreht! Die Dreharbeiten haben dabei 3 Stunden in Anspruch genommen, am Ende kommen dann 2:45 fertiger Film dabei heraus. Ein ziemlicher Aufwand der sich meiner Meinung […]


Zwiebelschmorfleisch – Einfach und genial!

Heute habe ich ein wirklich simples Rezept aus dem Dutch Oven für euch! Es handelt sich um Zwiebelschmorfleisch! Die Zutaten dafür könnt ihr an einer Hand abzählen. Aber wenige Zutaten heißt ja nicht automatisch wenig oder kein Geschmack. Denn Geschmack hat dieses Schmorgericht mehr als genug. Es schmeckt sogar richtig richtig lecker! […]


Rhabarber vom Grill – Beilage zum Bentheimer Kotelett

Rhabarber kennen viele von euch als Nachtisch oder in Form eines Kuchen, aber als Beilage zu Gegrilltem? Ihr denkt gerade darüber noch ob das schmecken kann?  Es schmeckt sogar hervorragend. Etwas Honig und Chili ergänzen das Saure des Rhabarber perfekt! Da wir hier von einer Beilage reden muß es auch ein […]


Indirekt Grillen mit dem Kensington 570C.

Wie in der letzten Woche versprochen gibt es jetzt einen kurzen Bericht über das Trichtersystem des Kensington von Outdoorchef. Einfacher zu erklären ist das alles in einem kurzen Video. Ausnahmsweise habe ich mal eines gedreht. 🙂 Das Wetter in der letzten Woche ist einfach perfekt gewesen. Natürlich haben wir das […]


Outdoorchef Kensington 570c! – Aufbau und erster Test

Passend zu den ersten schönen, sonnigen Tagen in diesem Jahr habe ich meinen neuen Kugelgrill aufgebaut und eingeweiht! Meine Wahl ist auf den Kensington 570C Chef Edition von Outdoorchef gefallen. Bei dieser Version ist gleich das Chef Edition Thermometer und ein Gussrost dabei. Dank des eingebauten Trichters ist es bei Outdoorchef leichter von direkter […]


Cheesy Hotdog – Die käsige Versuchung!

Es ist mal wieder Zeit für einen leckeren Hotdog gewesen. Da ich ja sehr gerne Hack mit Käse fülle, schwirrte mir schon länger eine Idee im Kopf herum. Rinderhack sollte gewürzt, mit einem leckeren Käse gefüllt als Hotdog gegrillt werden. Zufällig ist bei den BBQ-Piraten das Thema im März “Hotdog”! Das hab […]


Kalbsbällchen mit Ziegenkäsefüllung aus dem Dutch Oven!

Am letzten Wochenende habe ich die Gelegenheit genutzt und ein Gericht mit Kalb im Dutch Oven zubereitet. In einer Zeitung habe ich dann von Kalbsbällchen mit Ziegenkäse gelesen, diese Rezept hat mir vom ersten Augenblick an gefallen, nur eine leckere Sauce in der die Bällchen gegart werden fehlte noch. Ohne Sauce […]


BBQ Pig Tails – From Nose to Tail

Pig Tails? Schweineschwänze? Einige von euch werden hier mit Sicherheit jetzt die Nase rümpfen und nicht weiterlesen, dabei ist dieses Stück vom Schwein wirklich sehr lecker. Früher ist es normal gewesen das Pig Tails (hört sich einfach besser an als Schweineschwänze!) mit in den Eintopf gekommen sind. Es wurde ja […]


Möhren-Vollwertbrot aus der Kastenform

Was soll ich zu selbst gebackenem Vollwertbrot noch sagen? 🙂 Es schmeckt einfach sehr sehr lecker. Alleine der Geruch beim Backen lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Deshalb gibt es heute auch nur eine “kleine” Bilderserie statt viel Text. Viel Spaß damit wünsche ich auch! Das Rezept findet ihr wie […]


Bolognese aus dem Dutch Oven!

Es gibt ja Rezepte für Bolognese wie Sand am Meer. Von der simplen Maggietüte bis hin zu richtig edlen Varianten. Der Begriff Bolognese bezeichnet nichts anderes als ein Ragout welches hauptsächlich mit Nudeln gegessen wird. Es wurde in der der norditalienischen Stadt Bologna erfunden und ist mittlerweile auf der ganzen Welt beliebt. In […]


Turducken – Oder besser ein Gooducken! 4

Einen Turducken zu machen stand schon lange auf meiner ToDo Liste. Der Turducken ist in den USA ein beliebter Festtagsbraten. Der Aufwand für sowas ist recht groß, also habe ich es immer vor mir hergeschoben. Für unsere Silvesterrunde wurde es jetzt aber mal Zeit sich an den Turducken zu wagen. […]