350 Rezepte vom Grill und aus dem Dutch Oven!

Pfefferige Mettenden luftgetrocknet !!

In der “dunklen” Jahreszeit ist es für den Hobbywurstler immer etwas einfacher eigene Mettenden herzustellen. Der Aufwand für die Kühlung während der Trocknungsphase ist dann doch um einiges geringer! 🙂 Ein paar Variationen von luftgetrockneten Mettenden habt ihr mit Sicherheit schon hier auf dem Blog gefunden und vielleicht sogar schon nachgemacht. Jetzt kommt noch eine leicht abgewandelte und etwas vereinfachte aber nicht weniger leckere Version dazu!

In diesem Jahr ist mir mehr danach gewesen eine paar recht pfefferige Mettenden zu produzieren. Bei dieser Variante sind bis auf die nötigen Zutaten wie Pökelsalz und Zucker nur grob geschroteter Pfeffer und geräucherter Paprika enthalten. Wie wir festgestellt haben, gibt der Pfeffer den Mettenden ordentlich Bums ohne gleichzeitig zu scharf zu werden. Unweigerlich überkommt einen aber der Wunsch dazu ein leckeres, kaltes Bier zu trinken!! 😉 

pfefferige-mettenden
pfefferige Mettenden
pfefferige-mettenden
pfefferige Mettenden frisch

Noch etwas zu den Zutaten, also Schweinedarm, Salz und natürlich auch das Fleisch verkauft euch gerne euer Fleischer des Vertrauens! Damit habt ihr diesen unterstützt, alles aus einer Hand und auch ganz sicher nicht hunderte Meter Schweinedarm über. Euer Fleischer kann sehr gut die Menge an Wurst abschätzen die hier aus dem bestellten Fleisch gewinnen könnt. Diese Vorgehen ist viel besser als den im Internet bestellten Darm einfrieren zu müssen oder wegzuschmeissen! By local ist hier also das oberste Gebot!!

pfefferige-mettenden
pfefferige Mettenden getrocknet
pfefferige-mettenden

Pfefferige Mettenden herzustellen hat sich doch als eine sehr gute Idee herausgestellt. 🙂 Geschmacklich sind die einfach super geworden, aber und sorgt mal ein größeres Stückchen Pfeffer für mehr Schärfe und überraschtes einatmen. An dieser Stelle hilft dann wieder das bereits erwähnt Bier! Was mir bei dieser Version der luftgetrockneten Mettenden seltsamerweise gar nicht fehlt ist der Knoblauch, auch diesen habe ich einfach mal weggelassen. So ist wird aus der Wurst auch ein idealer Snack für zwischendurch im Büro!

Bevor wir zu diesem kommen, hier noch ein paar der bislang von mir produzierten Mettenden mit den jeweiligen Rezepten: luftgetrocknete Mettenden, eine weitere Variante der Pfefferbeißer findet ihr unter diesem Link. Wobei ich euch zu dieser neuen und einfacheren Variante nur raten kann, wenig ist manchmal einfach mehr. 

Hier ist das mit Sicherheit ersehnte Rezept: 

Pfefferige Mettenden

Luftgetrocknete Mettenden mit ordentlich Pfeffer! 🙂
Keyword: Mettenden, Pfeffer, Wursten

Zutaten

  • 1,5 kg Kutterbauch (ohne Schwarte und Knorpel)
  • 1,5 kg Schweinenacken
  • 72 gr Nitritpökelsalz
  • 9 gr Zucker
  • 8 gr gemahlener Pfeffer
  • 25 gr grob geschroteter schwarzer Pfeffer
  • 10 gr geräucherter Paprika
  • 28 er Schweinedarm

Anleitungen

  • Das Fleisch in 2 cm große Stücke schneiden, und durch die 8er Scheibe wolfen. Die Gewürze nach und nach dazugeben und alles gut durchmischen bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Diese Masse in den Wurstfüller füllen und die Därme vorsichtig aufziehen.
  • Jetzt mit langsam und vorsichtig die Masse in den Darm füllen. Am einfachsten macht ihr wie auf dem Foto eine große Wurst und dreht daraus nach und nach ein die Würste ab. Ihr müsste darauf achten das die Wurstmasse nicht zu stramm in den Darm gepresst wird, nicht das der Darm beim abdrehen platzt.
  • Jetzt kommt die schlimme Zeit des Wartens. Unsere Würstchen müssen jetzt 6 Tage an einem gut belüfteten und nicht zu warmen (ca 17-19 Grad) Ort trocknen und reifen. Durch das Pökelsalz rötet das Fleisch um und wird nicht grau.
  • Wenn die Würstchen so aussehen habt ihr alles richtig gemacht! Guten Hunger! Die sind schneller weg als ihr gucken könnt! 🙂

 

Hier noch praktisches Zubehör zum Wursten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.