350 Rezepte vom Grill und aus dem Dutch Oven!

Käsegriller selbstgemacht – Beste Wurst vom Grill!

(Werbung – Links) Käsegriller gehören einfach zu den leckersten Würstchen die man vom Grill bekommen kann, zum ersten mal hatte ich so eine vor 20 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt in Osnabrück. Dort gibt es die Käsegriller heute immer noch, diese sind sogar noch mit leckerem kunsprig gegrilltem Bacon umwickelt! 🙂 Ein Traum sage ich euch!

Natürlich war es nur eine Frage der Zeit bis ich mich selbst an ein paar Käsegriller getraut habe. Um dem ganzen noch etwas Schärfe zu verleihen sind auch noch ein paar Chilischoten untergemischt. Um genauer zu sein sind 8 Jalapenos sind mit in das Brät und die Wurst gewandert. Ich dachte 4 sind zu wenig da der Käse (Alter Gouda) doch einiges an Schärfe nimmt. Naja, meiner Frau sind die Würstchen dann doch zu scharf gewesen. Somit sind alle für mich und ein paar Gäste die scharfes Essen mögen! 🙂

käsegriller

Auf dem oberen Bild sind der Käse und auch die grünen bzw. roten Jalapenosstücke sehr gut zu erkennen. 

käsegriller
käsegriller

Schaut euch das Anschnittbild des Käsegriller an! Richtig saftig und käsig(wenn man das so nennt!). Dadurch das ich einen Teil gekuttert habe ist das Brät auch viel feiner und gleichmässiger als bei einer reinen groben Bratwurst. Ich bin mit dieser Wurst richtig gut zufrieden, das hat perfekt geklappt. Sobald alle scharfen Würstchen auf sind gibt es die etwas zahmere Version von dieser Wurst. Da dürfen dann auch alle probieren. 😉

Wer hier aufmerksam den Blog verfolgt, dem ist bekannt das ich mich des öfters mal selber Wurst herstelle. Das geht von luftgetrockneten Pfefferbeißern bis hin zu feiner Bratwurst oder auch Zwiebel-Chiliwurst im Glas! Für alle die auch mit dem Wursten anfangen möchten habe ich hier eine Auflistung und Anleitung erstellt.

Käsegriller mit oder ohne Chili

Keyword: Bratwurst, Chili, Grillen, Käse, Wursten

Zutaten

  • 1400 Gr Schweinenacken
  • 400 Gr Rindfleisch
  • 100 Gr Durchwachsenen Speck
  • 18 Gr Salz
  • 6 Gr Paprika Edelsüss ohne Chili nehmt Rosenscharf
  • 2 Gr Gemahlenen Kümmel
  • 6 Gr Geräucherten Knoblauch
  • 2 Gr Pfeffer gemahlen
  • 2 Gr Majoran
  • 4 Gr Rohrzucker
  • 3 Gr Kutterhilfsmittel
  • 450 Gr Kräftiger Käse (Old Amsterdam, alten Gouda)
  • 100 Ml Milch
  • 4-8 Jalapenos Bei 8 ist die Wurst schon richtig scharf! Mit 4 ist die normal erträglich! 🙂

Anleitungen

  • Das Fleisch und Speck in ca 3 cm große Würfel schneiden und in die Truhe legen damit es leicht anfriert. Den Käse durch die 8 er Scheibe wollen und zurück in den Kühlschrank stellen. Sämtliches Fleisch durch die 8 er Scheibe wolfen. 1/3 der Masse wird jetzt mit Eis, Milch und dem Kutterhilfsmittel in den Kutter gegeben. Ich nehme dafür den Thermomix, bei der Menge geht das super! Alles gut Kuttern bis eine feine Masse entstanden ist. (Siehe Foto).
  • Beide Brätmassen in eine Schüssel geben, mit den Gewürzen vermischen und richtig gut durchkneten bis eine bindige Masse enstanden ist. Zum Schluß wird der Käse untergehoben bis dieser gleichmäßig verteilt ist. Jetzt kommen noch die Jalapenos dazu! Schneidet 4 Schoten klein, entfernt die Kerne und gebt die Jalapenostücke ebenfalls unter die Brätmasse. Wenn ihr richtig scharfe Wurst haben möchtet, nehmt 8 Jalapenos. Den 28er Darm in lauwarmen Wasser einweichen und auf den Wurstfüller ziehen. Jetzt langsam das Brät in den Darm drücken und anschließend ca 25-30 cm lange Würstchen abdrehen.
  • Die Wurst ist dank des Kutterns schon sehr viel feiner geworden als ohne! Käsegriller ist schon was feines!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.