350 Rezepte vom Grill und aus dem Dutch Oven!

Day of the Tentacle! – Pulpoarme vom Grill

(Werbung – Links) Pulpoarme hatte ich schon geraume Zeit in unserer Truhe schlummern. Ein einfaches und schickes Gericht fehlte mir dazu aber noch. Bis ich neulich im Internet auf diesen feinen Burger aus Croissant, Pulpo, Zwiebeln und Knoblauch gestoßen bin. Einfach und lecker schien das Gericht zu sein, also fix die Fireplate aufgeheizt, Croissant gekauft und schon konnte es losgehen. Etwas gewöhnungsbedürftig sehen die Tentakel ja schon aus, schmecken aber super!

Die Pulpoarme brauchen dabei jetzt ordentlich Hitze und auch richtig viel Zeit auf dem Grill! Als ich die das erste mal heruntergenommen habe, sind die noch lange nicht fertig und richtig zäh gewesen. Somit durften die Pulpoarme noch ca 5 Minuten bei direkter Hitze fertigbrutzeln. 🙂

pulpoarme
Ein Teil der Pulpoarme hängt sogar nich zusammen, aber das konnte ich ja schnell änder. 🙂
pulpoarme

Lasst euch von den Saugnäpfen nicht verunsichern, die merkt und schmeckt man beim Essen überhaupt nicht. Sehen halt nur komisch aus. Vor ein paar Monaten habe ich schonmal was mit Tintenfisch gemacht, dieses hier hat uns allerdings noch besser geschmeckt. Sehr zu empfehlen sind allerdings die gefüllten Tintenfischtuben!

pulpoarme
pulpoarme

Die Mischung ist übrigens richtig lecker! Zwiebeln, Knoblauch und auch das Croissant schmecken super zusammen. Ich hatte je gedacht mir fällt das Croissant direkt auseinander, dem ist aber ganz und gar nicht so. Das hat super gehalten und auch geschmeckt! 😉 Diese Nummer gibt es bei uns mit Sicherheit nochmal! Dann vielleicht an einem schönen Sommerabend, auf Holzkohle gegrillt und dazu einen leckeren Wein….

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.