350 Rezepte vom Grill und aus dem Dutch Oven!

Babybel Bacon Braten – deftig u lecker vom Grill!

(Werbung – Produkte zu erkennen) Aktuell hält mich die Vorbereitung für den Marathon in Köln zeitlich doch etwas vom Grill fern! Aber bald ist es geschafft und es hier kommt wieder etwas mehr Bewegung rein!

So, jetzt aber zu meiner neuesten Kreation! Ein Schweinelachsbraten lungerte noch zu Hause rum. Dieses Stück vom Schwein hat ja den Nachteil sehr schnell trocken zu werden, da es keinen nennenswerten Fettanteil hat. Gegen diese Trockenheit musste ich was unternehmen. In der Truhe lag noch selbstgemachter Bacon, schonmal sehr gut. Ein Netz mit Babybel im Kühlschrank und ein Rest Pesto alla Calabrese stand vom Vortag auch noch rum. 

Und los ging es, den Braten eingeschnitten, mit Bacon und Babybel gefüllt sowie mit der Pesto eingerieben. Mit etwas Lebensmittelgarn habe ich noch eben alles in Form gehalten und ab mit dem Braten bei 180° indirekt in den Gasgrill! Der Braten Sieht zuerst tatsächlich etwas verschmiert und unansehnlich aus, aber die folgenden Fotos zeigen euch wie der Braten später aussieht. 

Babybel
Babybel

Vorsicht, jetzt kommt ein heftiges Bild! 😉 Sieht der Braten nicht klasse aus? Die Babybel sind richtig schön geschmolzen und haben eine leckere Kruste auf dem Fleisch gebildet. Die Einschnitte sind gefüllt mit selbstgemachtem Bacon und Käse, sehr geil! So hatte ich mir das in meinen Gedanken auch vorgestellt!

Babybel
Babybel

Auf den ersten Blick sieht unser Schweinelachsbraten etwas trocken aus, aber wer genau hinschaut der sieht den leichten Schimmer vom Fleischsaft! Trocken ist da ganze also nicht geworden, wobei ein paar Grad weniger an Kerntemperatur auch gereicht hätten. Bei 74° Grad Kerntemperatur habe ich den Braten vom Grill genommen, beim nächsten Mal mache ich das bei 70° damit alles noch saftiger ist. 

Pesto, Babybel und Bacon harmonieren echt super. Das ist sogar noch einen ticken besser geworden als ich mir das gedacht hatte! So mag ich auch einen mageren Schweinelachsbraten. Dazu etwas BBQ Sauce und ein leckeres Bier, perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.